Meine Schwiegermutter und ihr Lebensgefährte behaupten, unsere Katzen könnten von ihrem Kater lernen?

Wir haben seit kurzem auch zwei kleine Kater. Jetzt meinen meine Schwiegermutter und ihr Lebensgefährte, dass sie unseren Kater mal mitnehmen wollen, wenn sie etwas älter sind, damit sie bei ihrem (schlauen) Kater in die Lehre gehen.

Kann es sich nur um einen Scherz handeln? Oder ginge das tatsächlich? Könnten unsere Kater von dem älteren Kater was lernen (in einer fremdem Umgebung)?

11 Antworten

Ich meine, dass Deine Schwiegermutter und ihr Co. nicht allzu schlau sind. Du weisst hoffentlich, dass jede Aenderung in Deiner Wohnung, jeder Ortswechsel für ne Katze Stress bedeutet. Katzen lernen sicher durch Abgucken von anderen, aber warum sollten sich Deine beiden nicht selber alles wichtige beibringen. Ein Mensch kann ner Katze mit viel Geduld und Liebe sehr viel beibringen, dabei braucht man keine anderen Kater und schon gar nicht ne fremde Umgebung!

Kunststücke werden sie keine lernen aber junge Katzen lernen naturgemäß von den älteren durch zuschauen. Wenn es etwas mehr sein sollte dann müsstest Du schon den gestiefelten Kater, Kater Carlo, Felidae oder Garfield bemühen. Gegen Honorar bringen sie Deinen Katerchen tolle Sachen bei. ;-)

Weiß nicht so recht.Wenns drum geht wie man z.B. geschlosene Türen oder Schubladen öffnet,vielleicht.

Eben. Das wird den Besitzer sicherlich freuen, wenn der brave Kater als Schelm zurückkehrt :D

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"