Warum spielen meine Katzen mit jedem Scheiß?

Meine Katzen spielen nicht mit den Spielsachen mit denen sie eigentlich spielen soll wie Ball,Angel oder einer MAusattrappe..Stattedessen spielen sie am liebsten mit Tintenpatronen Erdnüssen und Bonbons..Komisch,oder ?

An was kann es liegen und wie kann ich ihr Spielverhalten ändern ?

14 Antworten

Hallo, SuperHaze. Vielleicht ist das Gefühl beim rein beißen schöner oder man kann die Dinge besser fest halten, wobei Bonbons und Erdnüsse ja noch so schön knistern/ knacken. Oder Ball und Mausteil sind ihnen zu schwer / unhandlich. Das gibt es viele Gründe, würde ich ihnen E. und B. auch erlauben, aber die Patronen doch lieber weg lassen, weil sie durchaus in der Lage sind, die zu zerbeißen. Biete ihnen doch mal kleine Papierknäuele und du hast wahrscheinlich echt was zu lachen, kann es sogar sein, dass sie beginnen, die Dinger zu dir zu bringen, dass du sie erneut wirfst. LG und guten Rutsch.

Meine Katzen bevorzugen zum Spielen kleine Steine, Pinienzapfen getrocknete Mispeln, die einer meiner Kater sogar extra vom Baum holt, ein längeres Stück dickere Schnur, Papier- oder Stanniolkugeln, manchmal klauen sie auch ne Fusselkugel aus Trockner oder Waschmaschine und spielen damit. Sogar Kugelschreiber werden vom Schreibtisch geworfen und zum Spielen benutzt oder sie bringen trockene Aeste oder Blätter von draussen zum Spielen mit rein. Beliebt sind auch Kartonschachteln, einfach alles, was mal so aus Versehen rumliegt, oder was sie draussen finden, aber keine meiner Katzen spielt mit gekauftem Spielzeug. Ich würde das auch nie ändern und wundere mich manchmal nur, was da so alles an "Spielzeug" unter Schränken und Waschmaschine beim Putzen hervorkommt.

Das ist eigentlich nicht schlimm, solange sie die Sachen nicht fressen. Tintenpatronen sind wahrscheinlich nicht so gesund. Meine Beiden spielen z.B. mit Papier, was knistert (Duplo o. Kinderriegel) lieber als mit dem Ball.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"