Ist es normal, dass meine Katzen nicht mehr spielen?

Also ich habe 2 Katzen, und die sind beide nun 6 Jahre alt....Seit letztem Jahr dürfen sie (durch Umzug) auch rausgehn. Ist es normal dass sie jetzt nicht mehr spielen???

9 Antworten

Ja, das ist bei Freigängern normal. Da hat man ja draussen Abenteuer :-) Kann sein, dass sich das in den Wintermontaten wieder ändert, weil sie evtl. mehr im Haus sind. Einfach immer wieder mal Spielzeug ausprobieren. Du bekommst dann schnell raus, ob sie wirklich spielen wollen oder es nur tun, um dir einen Gefallen zu tun... also auf die Art: Dann spielen wir mal mit ihr, wenn ihr soviel daran liegt :-))

Ja, das ist ganz normal ... sie können sich im Freien "austoben" und wenn sie dann ins Haus kommen, dann haben sie Hunger und anschließend sind sie müde und wollen schlafen.

Das ist schon normal, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Ab einem "gesetzteren" Alter spielen Katzen nicht mehr so viel. Dadurch, dass sie jetzt ja auch ins Freie können, haben sie genug Action über den Tag. Da wollen sie bei dir lieber auf dem Sofa kuscheln.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"