Katzen streiten sich - dazwischen gehen oder nicht?

Hallo ihr lieben :) Also meine beiden (weiblichen) Katzen Destiny (8) und Cat (4) streiten sich manchmal ganz schön oft und viel und Destiny (Mutter) beißt ihr immer in den Nacken und sie knurren sich an. Cat (Tochter) miaut dann immer so komisch und legt die Ohren an und hat mega Panik.

Wenn meine Katzen sich streiten, sollte ich dazwischen gehen? Oder sollte ich sie machen lassen? Oder ist das eine Erziehungssache? Ich meine Cat (Tochter) ist 4 und kein Baby mehr?

4 Antworten

Hallo! Dass sie die Ohren anlegt ist ein Zeichen davon, dass sie entweder Angst hat, oder kampfbereit ist. Die Mutter fühlt sich wahrscheinlich als Chef was die Tochter nicht akzeptiert. Am besten solltest du sie erstmal in Ruhe lassen, es sei denn es kommt zu Verletzungen dann solltest du mal den Tierartzt oder Tierpsychologen befragen. Ansonsten einfach mal kurz trennen so dass sie sich, bis sie sich beruhigt haben, nicht mehr über den Weg laufen. 

Ich würde mich nicht einmischen, aber beobachten. Die ältere, die Mutter ist eben das Alpha-Tier und hat das Sagen und vermutlich auch Launen, die sie auslebt. Die Tochter muss lernen, damit umzugehen. Vielleicht wird Mutter friedlicher, wenn sie älter wird. Unser Kater, ein Freigänger, war zu seinen besten Jahren ein wahres Teufelchen. Im Alter wurde er anhänglich und lieb, wir haben uns immer gewundert.

wie siehst du, ob deine katze panik hat? wäre mal interessant zu erfahren, weil katzen "streiten" sich auch zum spass- unsere haben das jeden tag 2x gemacht; dicke freunde waren sie zwar nicht, aber so entspannt im verhältnis zu einander, dass sie nebeneinander geschlafen haben.

auch zu bedenken: katzen haben ihre eigene sprache, die wir nicht verstehen. in dem zusammenhang ist eine auseinandersetzung unter katzen als notwendiger teil der kommunikation zu verstehen.

Weitere Katzenfragen zu "Aggression und Streit"