800 gramm für 3 katzen zu wenig

Hallo

Ich habe 3 Katzen. Ich füttere Multifit Adult Ragout die 800 gramm Dosen.

Sind 800 gramm am Tag für 3 Katzen zu wenig? Sie bekommen kein Trockenfutter

Danke schonmal

LG

6 Antworten

Stichwort Futtermenge: Sind es Babykatzen? Diese dürfen noch(!) soviel fressen wie sie möchten. Begründung: Es gibt Phasen, wo sie innerhalb kürzester Zeit ihr Gewicht verdoppeln; außerdem schließen Katzen den Großteil ihres Wachstums erst zwischen dem 8. und 10. Lebensmonat ab. Danach ist die Futtermenge abhängig von Gewicht, Alter, Rasse und Aktivität. Erstgenanntes (und somit das Idealgewicht) kannst du notfalls beim Tierarzt erfragen und es wöchentlich kontrollieren, indem du sie wiegst. Verweigern sie die Waage, stell dich vorher rauf, nimm sie anschließend auf den Arm und zieh dein Gewicht ab.

Stichwort Futterart: Dass du auf Trockenfutter verzichtest, ist einerseits schon mal sehr gut. Andererseits ist Nassfutter nicht gleich Nassfutter, denn es sollte stets ein hochwertiges sein (d. h. mit mindestens 60% Fleischanteil ohne Getreide und Zucker). Prüfe, ob das obige Futter diese Kriterien erfüllt und wechsle gegebenenfalls auf ein besseres.

Merke: Je getreidelastiger (und somit minderwertiger) das Futter desto größer die benötigte Futtermenge. Grund: Die Katze kann das enthaltene Getreide nicht richtig aufspalten, verdauen und verwerten. Bei qualitativ hochwertigem Futter ist dies nicht der Fall. Die Katze kann mehr davon verwerten, scheidet entsprechend weniger Kot aus und muss seltener aufs Klo (was Streukosten spart). Außerdem sind Leiden wie Übergewicht, Diabetes und Zahnprobleme bei getreide- und zuckerfreiem Nassfutter wesentlich seltener indiziert.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

ichh ab die multifit-sorten nicht im kopf, ist das eine ohne zucker und ungenau deklarierten pflanzlichen anteil?

man kann das pauschal nicht sagen. das hängt sehr von deinen katzen ab. wieviel eine katze frisst ist abhängig von ihrem gewicht, ihrer aktivität, freigänger oder wohnungskatze und ihrem stoffwechsel. und wenn sie noch im wachstum sind gelten eh alle regeln nicht mehr

faustregel: wenn alle satt und zufrieden vom napf weggehen, ein minimaler rest noch drinne war und alle normalgewichtig sind ist die menge perfekt. ich hab mal ne zeitlang 800g von einem futter vergleichbarer qualität an zwei kater verfüttert, beide über 5kg schwer, freigänger und sehr aktiv

Hallo.

Dass du auf Trockenfutter verzichtest, finde ich schon mal gut.

Multifit Inhaltstoffe:

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (4% vom Rind), Getreide, pflanzliche Eiweißextrakte, Mineralstoffe, Zucker.

Das ist eines der minderwertigsten Futtersorten die auf dem Markt sind - sorry.

Da sind 800g definitiv nicht genug, denn bei 4 % Fleischanteil (Katzen sind Fleisch,- bzw. Beutefresser und brauchen 93% Fleischanteil) wird NIE der tägliche Nährstoffbedarf gedeckt werden.

Je fleischreicher ein Nassfutter ist - desto weniger musst du füttern.

Getreide und Zucker gehören GAR NICHT in Katzenfutter. Sie dienen als Farb,- und Füllstoff (Kohlehydrate) die eine Katze gar nicht bzw. schlecht verdauen und auf Dauer krank werden kann.

Schau im Fressnapf nach Select Gold und Real Nature und bitte die Mitarbeiter um Beratung.

Und lies dir mal die Seite durch:

(Link bitte kopieren und in neuer Zeile einfügen)

dr-ziegler.eu/de/die-praxis-13/die-richtige-ernaehrung-fuer-ihre-katze-103/

Liebe Grüße

DaRi

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"