Babykatzen, 1 Tag alt: Mit welcher Milch soll ich sie füttern?

Baby Katzen aufziehen... hab kleine Katzen, einen Tag alt und die Katzenmutter will nicht mehr säugen. Mit welchem Milchpulver sollte man die Kleinen dann fütten.?

6 Antworten

Geh zum Tierarzt, der weiß am besten Bescheid. Außerdem wirst du das Milchpulver eh dort kaufen müssen. Und evtl mit ganz viel Glück kennt er jemand, der grad eine Säugende Katze mit (zu) wenig Jungen hat, der man deine kleinen evtl unterschieben könnte.

Also wir haben über 12 Jahre lang in unserer Tierauffangstation hunderte von Katzenbabies mit dieser Rezeptur gefüttert und großgezogen:  750 ml H-Vollmilch ( unbedingt wegen der feinen Fettverteilung ), 2 Eigelb, 250 g MAGERquark.

Alles gut vermengen, anwärmen in Flasche ( gibt spezielle z.B. von Gimpet ) und füttern. Das ist das BESTE für die kleinen. Selbst unser Tierarzt hat von speziellen PULVERN ABGERATEN !

Ist sehr gefährlich. Wollen die Kleinen nicht saugen oder lässt die Mutter sie nicht. Muss alles beim Tierarzt abgeklärt werden. Mach schnell sonst sterben dir die Jungen weg

Verwandte von uns nehmen immer Babycat milk von royal canin ist von der geburt an bis zum 2 monat

immer? Warum lassen sie die Katze nicht selbst säugen und warum kastrieren sie nicht?

Entweder sind es Züchter oder finden Babys einfach süüüß, oder kein Geld für Kastration

Züchter bei nem großen wurf trinken nicht alle von der mutter

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"