Habe eine Katze, will aber auch einen Hund - kann das gut gehen?

Ich habe seit 13 Jahren eine Katze. Sie ist zwar schon älter, ist trotzdem noch sehr verspielt und aufgeweckt. Seit einiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken mir auch einen Hund anzuschaffen - mein Vater ist bereits in Rente und hätte neben mir genügend Zeit dafür. Nur habe ich Bedenken wegen meiner Katze... Zwar habe ich gelesen, dass die Rasse, die ich in Erwägung gezogen hätte, gut mit anderen Tieren klarkommt... trotzdem habe ich Angst, dass es die Katze ist, die den Hund nicht akzeptiert und eifersüchtig ist usw. Hat jemand Erfahrungen damit wenn ein Hund in den Haushalt dazustoßt?

Danke

6 Antworten

Ich hatte 4 Jahre meinen Hund, bevor die Katze dazukam. Die Beiden hatte erst Angst voreinander, aber jetzt spielen und kuscheln sie miteinander.

Allerdings wird dein Hund die Katze wahrscheinlich trotzdem jagen, wenn sie wegläuft. Das machen die meisten Hunde so ^^ Könnte sein, dass ihr das zu stressig ist...

Also da würde ich mir keine Sorgen machen.Katzen können sich sehr gut wehren.

Hi,

mit der Rasse des Hundes hat das im Normal fast nichts zu tun bis gar nicht viel,- es kommt auf das einzelne Tier als individuum an, also ob das klappt oder nicht. Wenn du einen jungen hund kaufst bzw welpen und der von anfang an mit der katzeaufwĂ€chst, ist die chance, dass das alles riebungslos ablĂ€uft groß wenn man konsequent ist, sollte der hund die katze mal "jagen" wollen. Ansonsten musst man es probieren irgendwie,- kennst du leutete die einen hund haben und der mit katze klar kommt? wenn ja den probeweise evtl. mal einige zeit aufnehmen und praktisch wie den eigenen hund behandeln um zu schauen ob diene katze das alles ĂŒberhaupt schon "prickelnd" findet.

lg

wie die tiere reagierne ist sehr unterschiedlich bei uns wars kein problem..unser schĂ€fer ( apollo ) hat 4 wochen bevor er zu uns kam noch katzen "zerfetzt", unsere beiden kleinen kamen 2 wochen spĂ€ter zu uns als er da war,- von anfang an kein problem, die sind dem auf schritt und tritt gefolgt und tuns immer noch, obwohl er fremde katzen gejagt hat frĂŒher.

unsere andere katze kam ins haus als 2 hunde da waren ( 2-5 jahre alt ) die keine katzen kannten,- kein problem, ebenso unsere anderen 5 hunde die mittlerweile dazu gekommen sind in all den jahren haben von klein auf mit der katze zusammen gelebt und die katze mit denen,- ebenso kein problem. kann aber auch anderst laufen leider.

Meine Oma hatte einen Hund und eine Katze dazu eigentlich ist alles gut gegangen das hängt aber vom Charackter der Katze ab, frage doch vielleicht mal Freunde oder Bekannte die einen Hund haben ob du ihn mal einen Tag zur Probe "ausleihen" kannst um zu schauen wie sich deine Katze mit Hunden versteht :) Ich hoffe ich konnte dir helfen LG Franziska

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"