Meine Katze liebt Thunfisch aus der Dose und frisst sonst kein anderes Futter?

Mein Miezerich - Der Thunfischfreak

Ich bin ein klein wenig am verzweifeln und hoffe, dass vielleicht jemand den ein oder anderen Tip hat.

Seit ein paar Wochen lebt ein kleiner Maine Coon in unserem Haushalt und soweit läuft auch alles super. Nur eins ist fatal: Der Kleine ist ein echter Gourmet, man kann auch sagen, er ist mäklig -.-'

Von seinen Vorbesitzern gab es nur Supermarkt-Soßen-Müll, dass weiter zu füttern kann ich aber mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, also haben wir auf ein wirklich hochwertiges NaFu umgestellt. Anfangs lief das auch echt gut, der kleine Mann war ganz wild auf Futter und hat nie einen Krümel übrig gelassen, aber seit neustem kann man ihn kaum noch überzeugen etwas zu fressen.

Nur eins hilft: Thunfisch aus der Dose. Als Leckerli gab es das auch damals für meine Katzen, aber man sollte es ja nicht übertreiben (enthält ja schließlich Kochsalz u. ä.)

Jedenfalls frisst der Kurze jetzt nur noch sein Futter wenn Thunfisch untergemischt ist.

Ja, die Lösung scheint denkbar einfach, man kaufe ein Futter mit hohem Tunfischanteil, doch weit gefehlt, das schaut er auch nicht an.

Ich hoffe irgendwer hat einen hilfreichen Rat :(

4 Antworten

Hi, würde zur Vorsicht mal zum Doc gehen, hatte auch mal ein Maine Coon Kater, der war von wählerisch ganz weit entfernt und hat gefuttert wie ein Mähnendrescher. Grad wenn die noch so jung sind, ist das etwas merkwürdig, weil im jungen Alter eigentlich noch recht experementierfreudig sind.

Wie alt ist er denn nun genau? Meine Vermutung das evtl der Zahnwechsel nicht so funktioniert wie er soll?

Thunfisch ist ja von der Konsistenz her schon recht weich und zerfällt im Mund muss man weniger Zahn einsetzen...und es schmeckt und riecht intensiver so das trotz Schmerzimpuls was schlabbert....das ist wie bei Kindern, Bauchschmerzen, ein Eis geht trotzdem immer rein....

Der kleine Prinz ist jetzt 15 Wochen alt. Die Vermutung mit den Zähnen hatte ich auch schon, aber er kaut halt ansonsten mit Hingabe auf seinem Spielzeug (oder wahlweise auch auf meinen Hausschuhen^^) herum, daher hab ich das eigentlich wieder verworfen

hmm.. EIN kleiner coonie? habt ihr noch andere katzen? kleine katzen sollten niemals allein gehalten werden, es sind keine einzelgänger und grade junge katzen brauchen andere um sich zur gesunden entwicklung..

katzen sind in der hinsicht manchmal wie kleine kinder. wenn sie es gewohnt sind schokolade zu bekommen schmeckt der salat nimma. merk dir genau welche mischproportionen du hast und reduziere den thunfischanteil immer weiter

sicher dass er gesund ist? schlecht fressen kann ein krankheitanzeichen sein

Momentan ist er noch allein, er hat leider schreckliche Angst vor anderen Katzen. Bzw ist er allgemein ein Schisser und hat auch den Umzug von seinen Vorbesitzern zu uns nicht besonders gut überstanden, dehalb muss das alles sehr sehr behutsam von statten gehen Er soll zukünftig aber noch einen Katzenkumpel bekommen, wir wissen natürlich, dass der Kleine nicht allein bleiben sollte :) 

Ich habe auch so einen  Feinschmecker(Siehe Profilbild) Pauli frisst nur eine Sorte Futter... Seit geraumer Zeit sitze ich es aber mit ihm  aus. Und siehe da, er frisst auch anderes Futter. Habe noch zwei Katzen die sind nicht so wählerisch. Neuerdings geht Pauli auch an dieses Futter ran. Hunger macht´s möglich.

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"