Ist die Futtermenge von 50g Morgens unsd 50g Abends ausreichend?

Ja, hallo.

Wir haben seit 2 Wochen einen kleinen (Klein nicht wirklich :P) Kater bei uns. Seine "Vorbesitzerin" hat ihm morgens eine viertel Dose (Sprich 25g) Nassfutter gegeben und den ganzen Tag Trockenfutter. (Das ging irgendwie 4 Jahre so, da sie ihn damals auch mit der Flasche aufgezogen hat). Als wir ihn "bekommen" haben sah es auch nicht so aus, als ob er zu wenig Essen bekommen hat.. kleines Dickerle.

Nunja, er ist 5 Jahre alt. Wir "füttern" ihn seit 2 Wochen mit 50G Nassfutter am Morgen & 50G am Abend.

Den ganzen Tag ist eben noch Trockenfutter & Wasser da. Nun, meine Frage.. sollte ich ihm weniger geben? Die Frau hat mich nämlich schon gewarnt, dass sie 50G Nassfutter am TAG zu viel findet & Angst hat dass er dick wird. Hilfe bitte :)

Unser Fettsack

8 Antworten

also erstmal steht fest:zu viel trockenfutter ist f├╝r katzen nicht gut!sie werden etwas dick und es ist ungesund.bei unserem kater ist es genau das gleiche.wir setzen ihn jz ein bisschen auf di├Ąt.ich w├╝rde ihmam morgen ca. 2 gro├če teel├Âffel und abends geben und tags├╝ber ein kleines bisschen trockenfutter.wenn er dann immernoch hunger hat,m├╝sst ihr euch durchsetzen und ihm nicht noch mehr geben.mit der zeit gew├Âhnt er sich an die neue essensmenge;)achja:und wasser nat├╝rlich auch:P

Kommt drauf an, was ihr f├╝ttert. Wenn es diese ekelige Pampe von Whiskas, Felix, Sheba und Co ist, wird er sicher dick davon. Da ist n├Ąmlich neben den 4% Fleisch die das enth├Ąlt haupts├Ąchlich Zucker drin. Von Aldi gibt es ein g├╝nstiges Futter, das ganz in Ordnung ist. Ich glaube das hei├čt Cachet, da sind aber auch nur einige Sorten ohne Zucker, muss man mal hinten nachlesen. Ansonsten sind Animonda Carny, Schmusi, Grau, GranataPet, Macs usw gute Futtermarken. Die kann man online bestellen oder im Fressnapf kaufen. Meistens haben die eine F├╝tterungsempfehlung von 300-500g am Tag. Gruns├Ątzlich gilt, je besser das Futter, desto niedriger die F├╝tterungsempfehlung. Was dick macht und ungesund ist, ist Trockenfutter. Das sch├Ądigt die Nieren, weil Katzen nicht genug trinken als dass sie den Bedarf decken k├Ânnten, der entsteht, wenn sie Trockenfutter verwerten sollen. In der Natur essen sie solche trockenen Sachen auch nicht, da gibts M├Ąuse und V├Âgel ;D Deswegen sollte man so gut es geht komplett auf Trockenfutter verzichten. Es ist also gut, dass ihr ihm mehr Nassfutter gebt, dann frisst er weniger von dem Trockenfutter.

Das ist ├╝brigens ein sehr h├╝bscher Kater!! :)

wenn es eine sehr aktieve katze is ist das nicht zuviel wenn er am ganzen tag nur schl├Ąft kann sich das fett besser ausbreiten aber die wird dadurch nicht dicker mein kater isst ne dose am tag und bleibt wie er ist Dose = 200g

Weitere Katzenfragen zu "Ern├Ąhrungstipps"