Kennt ihr ein gutes Trockenfutter für die Katze?

Hey es geht darum das meine jetzt fast 6 Monate alte Katze nur Trockenfutter frisst und das was sie jetzt hat, halte ich nicht für gut. Ich hab schon probiert ihr etwas Nassfutter unter zu mischen aber ab dem Punkt rührt sie das Essen nicht mehr an. Ich will sie deswegen erstmal auf ein besseres Trockenfutter wechseln, nur ich habe keine Ahnung was ich da holen soll (sollte auf jeden Fall Getreide frei sein) habt ihr da ein paar Tipps?

Meine Thaikatze soll das Trockenfutter dann auch bekommen, nur sie ist nicht so kompliziert :D Sie frisst eigentlich alles.

Und wie viel Trockenfutter ist 'gesund'? Meine Thai bekommt nämlich so gut wie gar kein Trockenfutter eher Nass, rohes und gekochtes Fleisch. Ab und an mal bekommt sie was in ein Leckerli Ball. Wäre das so okay oder sollte sie mehr bekommen? (Sie ist fast 9 Monate alt)

Würde mich sehr freuen! Liebe Grüße

P.S. Die junge Dame frisst auch nur in seltenen Fällen gekochtes Hühnchen oder ähnliches.

6 Antworten

Gutes Trockenfutter für Katzen gibt es im Grunde nicht, aber auch meine Katzen bekommen rund um die Uhr Trockenfressen, das sie aber zum Glück mehr wie Leckerlis behandeln und davon immer nur einige Bröckchen nehmen. Sie bekommen Nassfutter und zwar Animonda Carny, Leonardo, oder auch Canagan. Dazu gibt es 1x täglich frisches Fleisch vom Huhn oder Rind, entweder roh oder gekoch (roh auch mit Knochen) und öfter auch mal nen gekochten frischen Fisch. Als Leckerli gibt es hin und wieder ein Schälchen laktosefreie Milch.

Einer meiner Kater bevorzugt zwar auch Trockenfressen, aber ihn krieg ich mit Nassfutter mit Fisch herum, da schlägt er dann auch zu.

Du solltest wirklich mal probieren, ob Deine Katze nicht auch Nassfressen bevorzugt. Probiere doch einfach mal verschiedenes aus, am besten solches mit hohem Fleischgehalt und ohne Zucker- und Getreidezusätze, denn die meisten Katzen trinken zu wenig, um sich ausschliesslich von Trockenfutter ernähren zu können, ohne Schaden zu erleiden, was meist erst der Fall ist, wenn sie älter werden.

Es gibt kein gutes Trockenfutter für Katzen. Jedes Trockefutter schadet den Katzen mit ihrem sparsamen Wasserhaushalt, eben weil es trocken ist und die Nieren der Tiere somit immer wieder trockenfallen. Sehr viele Katzen bekommen dadurch langfristig Nieren- und Blasenprobleme.

Weitere Katzenfragen zu "Trockenfutter"