Katzen urinieren im Flur

Hallo, meine Katzen urinieren immer in den Flur. Meistens wenn wir nicht zu Hause sind, oder aber auch wenn wir sie nicht beobachten. Sie haben es vorher noch nicht gemacht, obwohl sie vorher viel länger alleine waren.Sie machen es seit ca. 1 Woche täglich. Ich habe schon alles versucht von Fernhalte spray bis die beiden ignorieren. Könnt ihr mir bitte helfen, was ich noch tun kann? Bin echt mit meinem latein am ende.

7 Antworten

Hat sich bei Euch in der Wohnung etwas geändert. Vielleicht überlegt ihr mal, es muß Euch selbst garnicht bewußt sein. Aber Katzen sind empfindsamer als man glaubt. Irgendetwas ist anders, paßt ihnen nicht, sie fühlen sich nicht mehr wohl. Klo steht woanders, an einem zugigen Platz oder nicht mehr diskret genug. Katzenstreu gewechselt. In der Wohnung haben sie sich vor etwas erschreckt, wie etwa bei Durchzug ein offenes Fenster, das zugeknallt ist, sie mögen keine plötzlichen und lauten Geräusche. Es ist ein anderer Duft da. Eventuell hattet ihr Besuch von einem für die Katzen Fremden. Forscht mal in diese Richtungen. Vielleicht stoßt Ihr drauf. Was Ihr auch noch versuchen könnt,, die Stellen im Flur nach gründlichster Reinigung mit Pfefferminzöl zu besprühen, das sollen Katzen nicht mögen. Oder/und ihr, verlangt viel Zeit, beobachtet die Katzen und sobald sie ansetzen zum pullern, nehmt ihr sie schnell hoch und setzt sie ins Klo, das dann nahe der anderen Stellen sich befindet, wenn sie brav ihr Geschäft verrichtet haben loben und eventuell belohnen. Dann das Klo ganz allmählich in Richtung der Stelle bewegen, wo es seinen richtigen Platz hat.

Bedanke mich für den Stern und hoffe, daß die Antwort zu einem kleinen Erfolg führen kann.

in dem Alter können schon mal Nierenprobleme auftreten, da hilft nur eine Blutuntersuchung. Ansonsten würde es für mich keine Erklärung dafür geben, denn Ktzen können gut alleine sein. Alles Gute u. LG, Leila8

Manchmal reicht ein falscher Tonfall und die Katze benutzt ihr Klo nie wieder. Habe da so eine feinfühlige, die war ein Jahr lieb und sauber, Klo stand in der Veranda unter einem Fenster. Plötzlich kam sie auf die Idee, man könnte sich ja auch auf das Fensterbrett setzen und dann von oben Zielkacken ins Klo praktizieren. Naja manchmal hat es gut geklappt und manchmal hat sie auf den Rand getroffen oder auch mal die Wand beschissen. Da war ich mal etwas genervt und habe etwas lauter gesagt:" Was soll die Sauerei hier"? Schon am nächsten Tag hab ich`s bereut, ab sofort hat sie nur noch davor gemacht. Es führte kein weg mehr zurück, sie geht jetzt nach draußen.

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"