Wiso wird mein Kater nicht stubenrein?

Guten Tag ihr Lieben!

Ich habe einen 4 und 5 Monate alten Kater. Beide hab ich seit einer Woche und sie wurden ärztlich durchgecheckt. Der kleinere geht immer aufs Katzenklo. Der Andere aber macht das nur, wenn er auch im Badezimmer eingeperrt ist. Sobalt er rauskommt, macht er es nicht mehr und kackt überall hin. Die beiden kommen von einem Hof wo sie kein Katzenklo hatten, nur der kleine kann es ja... Wodran liegt es dass der ältere einfach nicht aufs klo geht? Muss ich das Katzenklo vllt umstellen? Was meint ihr?

P.s. Er hat etwas dünnen stuhl, aber das liegt an der Futterumstellung.

Freue mich über jede Antwort!

MfG Marscompakt

5 Antworten

Das ewige Thema mit dem „Stillen Örtchen“ :-) Ja, das ist so eine Sache. Es kann viele Gründe haben, warum die Katze/der Kater unsauber wird. Es sollte auf alle Fälle durch einen Tierarzt abgeklärt werden, das es nicht etwa was Organisches, wie Blasenentzündung, ist. Als aller erstes gibt es eine Faustregel, die irgendwie immer noch nicht bei allen Katzenbesitzern angekommen zu sein scheint, warum nur ??

Pro Katze 2 KaKlos + 1 = Beispiel: 2 Katzen, also mindestens 4 KaKlos

Warum das so ist ? Katzen sind sehr reinliche Tiere und nutzen den einen Klo ausschließlich für Urin, den anderen für Kot. Wenn man den Platz dazu hat, kann man auch noch ein KaKlo zusätzlichen als Ausweichmöglichkeit aufstellen ! Das ist, vor allem bei Mehrfachkatzen, ein guter Rat.

Dann kommt es auf das KaKlo an sich an. Viele mögen keine Haubenklos, oder der KaKlo ist deiner Katze/deinem Kater zu klein oder auch zu groß. Dann das Streu...zu grob, zu fein, Duftet nicht gut ect. !! Auch der Platz ist wichtig...es muss in der Tat ein „Stilles Örtchen“ sein, wo Katze ihre Ruhe hat beim Klogang.
Es ist ein bisschen Arbeit, dem auf den Grund zu gehen, aber es ist in den Griff zu bekommen. Du musst halt ausprobieren, was für Mensch und Tier passt.

Ich persönlich habe auch schon sehr viel ausgetestet. Ich habe 4 Katzen und 9 KaKlos im Haus/Balkon/Gehege verteilt. Viele Streus schon getestet. Für uns ist das CatsBest Öko Plus das richtige Streu und wir haben ausschließlich große, offene KaKlos.

Hier mal noch eine Broschüre in PDF zum Thema unsauber: http://www.geliebte-katze.de/fileadmin/daten/gk/neue_Dateien/Ploetzlich_unsauber.pdf

Dann zu KASTRATION...sind beide kastriert ? Das solltest du dringend machen lassen, dann hört das markieren auch auf.

Sterilisation ist heute absolut veraltet. Wie die Forschung inzwischen ergeben hat, sollte man die Tiere KASTRIEREN. Eine Sterilisation bewirkt nur, das die Fruchtbarkeit ausgeschaltet wird, aber NICHT die Hormone. Das heißt, deine Katze kann Rollig werden. Dadurch kann es auch zur Dauerrolligkeit kommen, was eine echte Qual für die Katze bedeutet...aber das ist ein anderes Thema. Daher werden heute Katzen und Kater nur noch kastriert. Link zu dem Thema schick ich dir in Kommentar, da man ja nur einen Link pro Beitrag einfügen kann.

LG

Hi (bin Tierarzthelferin) Katzen sind in der Sache "Toilette" manchmal recht eigensinnig. Es kann theoretisch an allem Möglichen liegen.

Wenn ausgeschlossen ist das er aus einer Krankheit heraus überall hin macht dann kann es an folgendem liegen:

Es sind zu wenig Katzenklos aufgestellt - Katzen benutzten manchmal sehr ungerne eine Toilette auf der schon andere Katzen waren

Er mag die Einstreu nicht, probier mit verschiedenen Toiletten verschiedene Katzenstreu aus

Ihm gefällt der Ort nicht an dem das Klo steht, stelle mehr Toiletten auf und an verschiedenen Orten. Wenn er eines davon anfängt regelmäßig zu benutzten kannst du die anderen unbenutzten wegräumen.

Du musst die Klos öfter putzen, Katzen mögen am liebsten frische Toiletten

Es ist zu wenig Streu im Klo

So bald du daheim bist und merkst er wird unruhig und muss wohl gleich aufs Klo oft z.b nach dem Nickerchen - setzt ihn ins saubere Klo, vllt kannst du ihn damit motivieren gleich zu machen.

Hey ich werde mir dann morgen wohl mal ein zweites Katzenklo besorgen... An was anderem kann es dann nicht liegen. Vielen dank!

Hallo, Marscompakt. Das Problem ist, dass der Ältere sein Revier gegenüber dem Jüngeren klar abgrenzen will, denn er sieht ihn als Konkurrenz im neuen R. Kater pieseln und schei...en eben zur Markierung deutlich überall hin, wenn sie geschlechtsreif wurden. Dein Großer wird es nun schon sein während der Kleine es bald ist. Davon ab müssen die Jungs jeder ein eigenes Klöle bekommen + noch ein 3. her muß, denn Katzen mögen es generell, Groß und Klein getrennt ab zu setzen. LG + viel Erfolg.

Die haben noch winzig kleine Hoden. Ich weiss nicht so recht... Ich kann ja mal beim Tierarzt deswegen nachfragen

Naja, mein Sinan war mit 5 Monaten schon so weit, dass er seine Schwester Eniki bestieg...Du schreibst, sie haben kleine Hoden - sind die also draußen, denne wird es schon Geschlechtsreife sein, die den Großen um treibt :- )

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"