Zu welcher Jahreszeit soll man sich eine Katze zulegen?

Hi,

wir würden uns gerne eine Katze zulegen. Jedoch wäre interessant, wann es Katzen gibt. Ich habe gelesen, dass eine Katze mit 13 Wochen abgegeben werden kann.

Jedoch wäre jetzt meine Frage, zu welcher Jahreszeit es optimal ist, sich eine Katze zu kaufen. Ich habe gerade mit meiner Mutter heftig diskutiert, denn wir haben gelesen, dass Katzen erst gedeckt werden, wenn die Tage länger werden.

Optimal wäre es, wenn wir die Katze Anfang der Osterferien bekommen könnten. Meine Mutter meint aber, dass da wahrscheinlich keine gibt und wir jetzt auf Teufel komm raus eine kaufen sollen, denn sie hat gerade im Tierheim einen Wurf entdeckt.

Es darf auf keinen Fall später als die Osterferien sein, weil wir im Herbst für eine Woche in den Urlaub fliegen und die Katze sich dann schon so eingewöhnt haben muss, dass sie da alleine klar kommt.

Also, ist es wahr, dass es keine Katzen (oder nur sehr wenige) in der Zeit der Osterferien gibt?

Danke für eure Antworten!

7 Antworten

Meine Mutter meint aber, dass da wahrscheinlich keine gibt und wir jetzt auf Teufel komm raus eine kaufen sollen

Katzen werden das ganze Jahr über geboren und auch die Tierheime sind ständig voll mit Katzen die ein Zuhause suchen!

Ich hoffe Ihr habt Euch über artgerechte Katzenhaltung gut informiert und wisst, dass man Katzen nur zu zweit und nicht als Einzeltiere halten sollte!?

Ob man Katzen alleine oder zu zweit halten sollte, darüber lässt sich streiten. Wichtig ist, dass man entweder gleich zwei Katzen nimmt oder sie gleich alleine hält. Erst eine und ein paar Jahre später noch eine geht meist nicht gut. Ich kenne viele Leute die nur eine Katze halten, und dort geht es den Katzen auch gut.

Ich kenne viele Leute die nur eine Katze halten, und dort geht es den Katzen auch gut

man kann sich alles schön reden. Ob die Katzen das aber auch so empfinden, steht auf einem anderen Blatt!

sind die katzen derselben ansicht? leider werden die isgnale dass miez es gar nicht soo gut geht oft übersehen.. oder falsch interpretiert. zb anhänglichkeit.. das ist keine zuneigung, das ist einsamkeit

eine zweite katze dazu geht mal gut, mal schlecht aus. es hängt davon ab wie alt die katze war als sie von allen anderen isoliert wurde (sprich wie gut ihre sozialen umgangsformen sind), wie lange sie allein war (sprich wieviel sie von besagten umgangsformen wieder vergessen hat), wie geschickt man den partner auswählt und wie gut man die zusammenführung plant

Das ist doch quatsch das man Katzen nicht alleine halten soll. Katzen sind Einzelgänger und verstehen sich nicht gut mit anderen (ausser sie kennen sich von klein auf). Unserer gehts auch gut, sie war noch nie Krank oder ähnliches. Mit den Katzen aus der Nachbarschaft hat sie eh nur Stress.

Katzen sind Einzelgänger und verstehen sich nicht gut mit anderen

Das ist eine längst überholte Annahme. Katzen leben in Sippen, es sind keine Einzelgänger sondern hoch soziale Tiere! Das sie sich nur mit den Katzen vertragen mit denen sie aufgewachsen sind ist Quatsch und wird regelmässig wiederlegt.

Die Katze soll ein Freigänger werden, da sollte das, so weit ich weiß, kein Problem darstellen.

Wenn ich nochmal von vorne anfangen würde mit Katzen (ich habe schon seit fast 30 Jahren welche) dann immer nur zu zweit. Egal ob Freigänger oder reine Hauskatze. Rauslassen solltet ihr sie erst, wenn sie kastriert, gechippt und bei Tasso gemeldet ist. Meine beiden Kater sind auch Freigänger. Allerdings nur vormittags für 2 Stunden. Des Rest des Tages sind sie im Haus. Bei manchen Menschen ist es so. die überlassen die Tiere sich selbst draußen, bis auf die Fütterungszeiten oder so. Das sind für mich dann keine direkten Haustiere mehr..............................Meinen genügen die 2-3 Stunden täglich draußen auch. Ich will sie ja auch um mich haben und nicht nur draußen.....................................

Wir haben beispielsweise auch zwei Katzen, einen Jungen und ein Mädchen, anfangs hatten wir nur das Mädchen, haben den Jungen dazu bekommen. Dann haben sie begonnen zu streiten, wer der Herr im Haus sein soll. Jetzt verletzen sie sich dabei zum Glück nicht mehr oder kämpfen mit den Nachbarskatzen...
dann schon so eingewöhnt haben muss, dass sie da alleine klar kommt.

Also dann habt ihr vor sie einfach die Woche sich selbst zu überlassen? Könnt Ihr Euch keinen Katzensitter leisten, oder einen Nachbarn organisieren der halt für Futter und Betreuung sorgt? Mit der Aufnahme eines Tieres übernehmt Ihr die Verantwortung für ein lebendes und fühlendes Wesen wenn Ihr das nicht könnt dann solltet Ihr auch kein Tier anschaffen.

Ostern fällt dieses Mal auf Anfang April es ist also gut möglich das es da noch nicht so viele Katzenwelpen gibt die sind oft etwas später dran, allerdings gibt es eigentlich immer genügend Katzen im Tierheim die ein Zuhause suchen nur sind die halt vielleicht schon einige Monate oder auch Jahre alt deswegen sind sie aber nicht schlechter als die anderen.

Nein, wir haben das selbstverständlich alles organisiert, nur ist halt nicht dauernd jemand da.

Mit der Aufnahme eines Tieres übernehmt Ihr die Verantwortung für ein lebendes und fühlendes Wesen wenn Ihr das nicht könnt dann solltet Ihr auch kein Tier anschaffen.

Wir haben bereits Erfahrung mit Haustieren (wir haben einen Hund)

Dann bin ich beruhigt hat sich eben ganz anders gelesen....

Deine Mutter hat doch gerade einen Wurf im Tierheim entdeckt. Dann nehmt euch doch 2 aus diesem Wurf. Eine Katze sollte man nie alleine halten. So haben sie, wenn sie noch so jung sind auch einen tollen Spielgefährten. Wenn ihr im Herbst in Urlaub fahrt braucht ihr auch jemanden, der sich in dieser Zeit um die Tiere kümmert.

Die Katze soll ein Freigänger werden, da ist das doch völlig ok, oder?

bis der rauskann dauert es noch ne weile. und die ganze zeit ist er allein

wenns ein freigänger sein soll dann bitte kein kitten. eine erwachsene katze, kastriert, und nach der eingewöhnungszeit direkt im freigang. damit möglichst wenig einsamkeit und isolation entsteht. eine miez wird, wenn sie keinen unfall wird, bis zu 20. keine angst ihr habt noch genug zeit mit ihr

Weitere Katzenfragen zu "Kauf, Verkauf & Vermittlung"