Katze aus dem Tierheim - wie läuft das?

Hey Leute. Meine Mom und ich legen uns jetzt bald eine Katze zu. :) Wir haben schon fast alles da (Kratzbaum, Katzenklo, Transportbox etc.) Meine Frage ist wieviel Spielzeug braucht eine Katze ? Weil meine Mom meint da wir ja keine Baby Katze wollen sondern eine die schon 1 Jahr oder älter ist das sie nur 1 Spielzeug braucht was ich sehr wenig finde. Hat jemand Erfahrung mit der Vermittlung ? Wie läuft das da ab ? :) Kann man die Katze gleich mitnehmen wenn man auf Anhieb eine findet die ihm gefällt oder muss man erst mehrmals wiederkommen ? Wieviel kostet eine Katze ungefähr wenn sie schon geimpft etc. ist ? Wie kann ich die Katze am besten eingewöhnen ? Ist es ok wenn wir nur 1 Katze kaufen weil meine Mutti ist den ganzen Tag da und ich würde mich auch intensiv mit ihr beschäftigen :) L.g

5 Antworten

Mein Kater hat gar kein Spielzeug, er spielt mit dem Zeugs nicht... er liebt einfach ein dünnes Ästchen...

Kauf nicht zu viel  und finde erstmal raus was die Katze mag.

Sachen gekauft ist schnell und vieles kann man selbst machen.

Ich hab schon ewig keine Katze mehr aus dem Tierheim, bekomm meine von Freunde, die für den Tierschutz arbeiten.

Einfach vorbei gehen und abwarten ;) manchmal ist eine Nacht drüber zu schlafen nie falsch

Katzen sind, was die Spielzeug-Vorlieben angeht, sehr unterschiedlich. Aber was ich eigentlich für eine Wohnungskatze super wichtig finde, ist eine zweite Katze. Denn Katzen sollte man wirklich nicht alleine halten, auch wenn immer jemand zu Hause ist.

Meine beiden Katzen haben eine ziemlich grosse Kollektion an Plüsch-Mäusen und kleinen Filz-Bällen, raschelnden Spielsachen und Angel-Spiele.

Oft liegt in meiner Wohnung überall Katzenspielzeug auf dem Boden verteilt herum. Und da meine Katzen meist nur weiche, plüschige Spielsachen haben, ist es auch nicht so schmerzhaft, wenn "Mensch" mal Nachts, im Dunkeln, barfuss auf ein Katzenspielzeug tritt.

Da bei mir immer Spielzeug herum liegt, spielen meine Katzen auch sehr oft. Man kann oft beobachten, wie eine herumliegende Plüsch-Maus plötzlich attraktiv wird und sie mit einer Anschleichtechnik überrascht wird.

Meine beiden Katzen sind jetzt beide gut 10 Jahre alt und noch lange nicht zu faul um zu spielen =D

Es kommt sicherlich auf die Katze drauf an wieviel Spielzeug sie benötigt. Wir haben zwei Katzen zu Hause, eine davon spielt wahnsinnig gern mit Spielzeug, beschäftigt sich auch alleine damit, und die andere interessiert das irgendwie gar nicht :-) Ich würde ihr am Anfang vielleicht 2-3 verschiedene Dinge anbieten und schauen wie sie darauf reagiert, dazukaufen könnt ihr dann ja noch immer etwas.

Wenn die Voraussetzungen für eine gute und artgerechte Haltung erfüllt sind, dann könnt ihr die Katze, meines Wissens nach, gleich mitnehmen. Und ich glaube das die Preise für die Tiere von Tierheim zu Tierheim unterschiedlich sind. Auf jeden Fall finde ich es toll das ihr eine Katze aus dem Tierheim rettet.

Weitere Katzenfragen zu "Tierheim"