Katze magenkrank, was könnte es sein?

Unser Kater macht seit ein paar tagen Bewegungen, als wollte er brechen und es kommt aber nichts raus. Er wird dabei gebeutelt und tut mir leid. Soll man das Futter umstellen oder fehlt derzeit das Gras, was sie immer mal fressen, um Gewölle rauszubringen?

7 Antworten

geb ihm mal maltpaste zu fressen, das hilft ihm das gewölle hervorzubrechen und sollte die beschwerden lindern, sollte das nicht helfen und er nimmt darüber hinaus kontinuierlich ab, dann ab zum tierarzt mit ihm

Ich war beim Tierarzt, muss morgen nochmal hin. Der Kater erhielt eine Spritze, auch eine Erkältung wurde festgestellt-aber am Abend hat er wieder so gewürgt, als hätte wollte er einen Batzen herausbringen, ging aber nicht. Von Katzengras hat Frau.Dr. mir abgeraten, weil das sich um das Halszäpfchen schlingen kann. Paste hat er immer erhalten. Na mal sehen, wenn es vorbei ist.

Ich war nun noch mal beim Tierarzt und er hat Katzenhusten festgestellt, der selten auftritt. Also weder Gras noch Paste helfen da, nur geduld und eine gute Antibiotika-Spritze. Aber das konnte keiner wissen vorher. katzenhusten tritt bei unserm Kater abends auf und er bellt regelrecht und liegt dabei fast am Boden-bedauernswert.

Wahrscheinlich fehlt Deinem Kater das Katzengras, aber statt dessen kannst Du Deinem Katerchen Malzpaste oder auch ein wenig Lachsöl übers Fressen geben, dann sollte das auf natürlichem Weg, nämlich hinten raus kommen.

Meine Katzen bekommen ein Anti-Haarball Trockenfutter und haben nie Probleme. Allerdings fressen sie auch normales Gras aus Nachbars Garten, denn Katzengras rührt keine meiner 5 Katzen an.

Kann sein, dass ihm einfach das Katzengras fehlt. Mein Kater hatte auch mal sowas, allerdings war es bei ihm ein dicker, gezackter Grashalm, der sich um sein Gaumenzäpfchen gewickelt hatte. Den konnte er natürlich nicht allein raus würgen. Geh doch bitte mit ihm zum Tierarzt. Wenn es nicht am Katzengras liegt, leidet er nur unnötig, bis du selbst raus hast, was er hat.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"