Kater vermisst – was tun? Sollte ich mir Sorgen machen?

Hallo,

mein 3 jährige und kastrierter Kater Rocky ist jetzt schon mehr als 24 Stunden lang verschwunden .Er ist vorher nie abgehauen und auch nie so lange draußen ich habe ihm zuletzt morgens beim Frühstück gesehen.

Wir wohnen auf dem Land das heißt das er viel "Spielraum" hat wir haben auch einen anderen Kater der 9 Jahre alt ist und er verhält sich seit dem verschwinden sehr komisch er geht plötzlich weg als würde er mir was zeigen wollen und dann setzt er sich einfach nur auf seinen Platz im Garten.

Danke für eure Hilfe 

7 Antworten

Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Freigängerkatze hin und wieder mal einen längeren Ausflug unternimmt - irgendwann passiert das zum ersten Mal.

Die Ursachen für das Fernbleiben können sehr unterschiedlich sein.

Suchen kannst Du Rocky am besten, spät abends, wenn die Außengeräusche wie Straßenlärm etc. nachgelassen haben. Mit einer Leckerliedose "bewaffnet" nach ihm rufen, mit der Dose klappern und aufmerksam lauschen.

Manchmal kommt es vor, dass Katzen versehentlich in Kellern, Garagen oder Schuppen eingeschlossen werden. Wenn Rocky vertraute Laute wahrnimmt, besteht die Chance, dass er sich meldet!

Ist Rocky gechipt? Falls ja, können Tierärzte in der Umgebung vielleicht Auskunft darüber geben, ob Dein Kater eventuell verletzt aufgefunden worden ist - was ich natürlich nicht hoffe und auch nicht heraufbeschwören möchte!!

Meist finden sich die Fellnasen allerdings nach 2 - 3 Tagen gesund und munter wieder ein! Vielleicht sitzte er geduldig vor einem Mauseloch, oder hat andere interessante Dinge gefunden.

Ich drücke ganz fest die Daumen!

Ja ich vermute auch das er später wiederkommt und er ist gechipt

Ist Rocky wieder da?

Ja gestern Abend saß er vor der tür

Danke für die Tipps 

Super! Freut mich sehr! :-)

Hm, also Kater gehen gern mal auf Wanderschaft, der Kater meiner Oma war manchmal 3 - 4 Tage weg (wohnen auch auf dem Land).

Allerdings kann natürlich immer was passiert sein. Ob du dir nun Sorgen machst oder nicht, ändert nichts an den Tatsachen.

Ich wünsch dir, daß dein Katerchen wohlbehalten heimkommt. Du könntest evtl. auch Zettel aushängen und im Tierheim und bei Tierärzten Bescheid sagen, das würde ich aber erst machen, wenn er mehrere Tage abgängig ist.

Danke für die Tipps das Verhalten des anderen Katers macht mich ja so verrückt es ist so als würde er mir etwas wichtiges zeigen wollen

Spreche doch mal mit ihm. Es heißt ja, Katzen sind magische Wesen. Vielleicht gibt er dir ein Zeichen.

So blöde wie es klingt ich setzte mich neben ihn und frage ihn es ist so als hätte er ein schlechtes gewissen

Er ist wieder da danke für die Tipps

sowas passiert leider öfter. manchmal verdrücken die sich einfach ne zeitlang, manchmal sind sie nur ausversehen eingesperrt worden und manchmal hat der tierfänger sie geschnappt.
letzteres kann man einfach im internet nachschauen.
wenn deine katze zutraulich oder extrem verfressen ist solltest du die tierfängerrouten immer schön im auge behalten, spreche leider aus erfahrung.
der beste weg dein kätzchen zu finden ist alle wissen zu lassen das du nach ihm/ihr suchst.
heisst rumfragen, plakate, tierheime anrufen.
hoffe deine fellnase ist nur auf wanderschaft gegangen :)
viel glück

wenn du vor kurzem umgezogen bist solltest du auch was ins internet stellen auf ner seite für vermisste katzen.

Wir sind nicht umgezogen er ist hier schon aufgewachsen er ist fremden gegenüber nicht sehr zutraulich 

Er ist wieder da danke für die Tipps 

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"