Katze in Betreuung verloren, wie weiter vorgehen?

Hallo, Ich und meine Mitbewohnerin hatten zwei Katzen von einer fremden Frau die zwei Wochen in den Urlaub gefahren ist betreut. Beide Katzen waren noch da als ich zuletzt in der Wohnung war, danach kam meine Mitbewohnerin am nächsten Tag und es war nur noch eine da, allerdings waren alle Fenster zu etc. aber sie ist auch nirgendwo aufzufinden, wie man sich vorstellen kann haben wir die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt. - Die Katze ist immernoch weg! :( Ich weiß dass es absolut garnicht geht und mega unverantwortungsvoll aber wir wissen wirklich nicht mehr wo die Katze sein könnte. Was kann auf uns zukommen? Anzeige oder sowas? Wir haben keine schriftlichen Vertrag mit der Frau abgeschlossen. Ich wollte morgen mal zur Polizei und vlt im Tierheim anrufen ob das Tier evtl entwischt ist und gefunden wurde. Ich bitte um Antworten. Danke!

6 Antworten

Jetzt mal langsam!

Ihr betreut die Katze in der Wohnung der Besitzerin, oder bei euch zuhause?

Fakt ist auf jeden Fall, dass die Katzen euch vermutlich nicht kennen und Angst haben. Das kann dazu führen, dass sich eine Katze dermaßen geschickt verkriecht, dass ihr sie nicht findet, weil ihr die Verstecke nicht kennt.

Katzen gehen z.B. auch hinter die Sockelleiste in der Küche, wenn da irgendwo eine Öffnung ist, oder sitzen in der hintersten Ecke unterm Bett, auf oder unter oder gar IN einem Schrank.

Ich habe auch schon mal eine bei mir neue Katze gesucht, und bin fast verzweifelt, weil ich mir sicher war, sie konnte nicht raus. Hab sie dann IM Sofa gefunden, da war unten ein Stück die Naht im Stoff offen

Ihr müsst nun Zimmer für Zimmer absuchen, Möbelstück für Möbelstück, Ecke für Ecke. Die Katze ist sicher nicht entlaufen, die hat nur fürchterliche Angst.

Sollte sie je doch nicht aufzufinden sein, dann müsst ihr tatsächlich Polizei und Tierheime benachrichtigen, und eine Suchmeldung bei TASSO aufgeben.

Aber jetzt sucht und sucht ihr unbedingt alles ab.

Ich würde euch vermutlich den Kopf abreissen, wenn ihr eine meiner Katzen entlaufen lieset. Falls ihr Geld für die Katzenpflege bekommt, dann würde ich mich mit dem Gedanken daran schon mal verabschieden, falls die Katze nicht wieder auftaucht. 

Aber ihr seit momentan hier verantwortlich, also müsst ihr auch alles tun, um die Katze zu finden, gegebenenfalls stundenlang suchen (evtl. Katzenhilfe einschalten).

Jetzt hoffen wir mal, dass alles gut ausgeht, und die Miez wirklich nur in einer Ritze klemmt.

Gib mal Bescheid, wie das ausgegangen ist, danke.

Ich habe eine meiner Katzen vor Jahren auch gesucht und dabei fast die Wohnung umgekrempelt. Sie konnte nicht raus sein, meine Familie ist katzengewöhnt und deshalb darauf geeicht, alle Türen zu schließen, ohne eine Katze laufenzulassen. Nachdem ich mich dann völlig ruhig an den Eßtisch gesetzt habe und schon fast geheult habe, hob sich plötzlich der Deckel eines Suppentopfs, der in der Spüle stand (sauber natürlich) und heraus kam - meine Jessica. Seitdem gucke ich immer zuerst im Schrank und in großen Töpfen nach, wenn ich eine meiner Katzen vermisse. Die Tipps von Polarbaer sind super, Katzen können sich ganz klein und unsichtbar machen, sitzen gern hinter und unter Küchenschränken, vor allen Dingen unter denen, die man von vorn nicht einsehen kann. Auch hinter Schränken,manchmal auch hinter Büchern, die "eigentlich" bis hinten hin geschoben sind. Sag mal Bescheid, ob die Katze wieder aufgetaucht ist. Viel Glück!

es kann schlicht sein dass sie sich verkrochen hat. es kommt vor dass katzen in einer wohnung verschwinden und mans chwören könnte dass sie nicht da ist. schließt über nacht alle türen und stellt in jedes zimmer was zu fressen. wenn am nächsten morgen irgendwo was fehlt ist sie in diesem zimmer

wisst ihr ob die katze gechippt ist? tierheim und tasso informieren

wisst ihr ob die katze ein leckerchen hat bei dem sie immer angerannt komtm wenns klappert? geht die umilegenden straßen ab und klappert nach ihr

haltet türen und fenster im auge. evtl taucht sie einfach auf

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"