Katzenbaby gefunden

Hallo, seit gestern sitzt im Reitstall bei mir ein Katzenbaby auf dem Heu!Ich dachte die mutter hat es dort nur zurückgelassen und kommt wieder doch die mutter kommt nicht mehr!Sie sitzt immer noch da und miaut!Ich gehe davon aus das sie großen hunger hat!Jetz möchte ich ihr etwas geben nicht das sie verhungert habe aber leider kein katzenfutter zu hause!Was kann ich einer ungefähr 3 wochenalten katze denn geben? Und wie lang sollte ich denn noch warten bevor ich was unternehmen?Die mutter wird doch wohl nicht mehr kommen oder?

6 Antworten

gehe mit ihr zu einem Tierarzt,der kann dir eventuell sagen zum einen wie alt sie ungefähr ist und danach den Futterplan erstellen.Sage ihm das es eine Fundkatze ist und frag auch beim Tierschutz an ob sie vielleicht eine Amme wissen,die eventuell das Katzenkind mit aufziehen würde.Denn gerade in dem Alter ist es wichtig kätzischen Familienanschluss zu haben.

Bei so kleinen Kätzchen ist das schwierig. Auf jeden Fall Kitten-Nahrung im nächsten Geschäft kaufen, und/oder Kätzchen einfangen und im Tierheim abgeben, sofern Du keinen Platz oder keine Möglichkeit hast, Dich um das Kleine zu kümmern. Ich gehe mal davon aus, dass das Kätzchen schon älter ist (Augen offen), sonst braucht es flüssige Nährstoffe (schwierig), weil es evtl. noch nichts Festes kann!

eine 3 wochen alte katze ist zu klein für katzenfutter... geh morgen mit ihr zum tierarzt dort bekommst du spezielle katzenaufzuchtmilch. als ich mit unserer katze dort war, wurde sie vom tierarzt auf ca 4 wochen geschätzt und musste deswegen auch erst milch geben. ist am anfang etwas stressig, geht aber schnell vorbei.... viel glück!

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"