Kleine Katze zugelaufen

Uns ist gestern Abend ein kleiner Kater zugelaufen. Wir sch√§tzen, dass er ca. ein halbes Jahr alt ist. Wir haben aber selber eine Katze und sie ist eifers√ľchtig und scheint ein bisschen Angst vor dem kleinen zu haben. T√§towiert ist der Kater auch nicht. Wir wollen ihn nicht ins Haus lassen und haben angenommen, er verschwindet heute Nacht wieder. Doch er hat auf der Terrasse √ľber nachtet. Wir haben dem Kater in einer Schalle etwas Wasser und etwas Futter hingestellt.

Nur die Frage ist: Was sollen wir mit dem kleinen Kater machen? Behalten wollen wir ihn nicht. Schnelle Antwort bitte :)

8 Antworten

Frage am besten in deiner Stra√üe wirklich alle Nachbarn, ob jemand das K√§tzchen vermisst (H√§ng vielleicht am besten beim nexten Supermarkt in deiner N√§he einen Zettel auf mit dem hinweis, dass ihr eine Katze "gefunden habt", sie euch bzw zugelaufen ist. Oder schau eben in den Einkaufsm√§rkten an den Pinnw√§nden (sind eig immer vorhanden), ob jemand eine Katze vermisst, und sie vielleicht ihnen geh√∂rt. Wenn nicht w√ľrde ich zum Tierarzt schauen, vl kennt er ja das K√§tzchen, bzw gibs dort ab. Der Besitzer der Katze, der es vermisst, wird sich sicher mit Tier√§rzten in der Umgebung in Verbindung setzen, und die Katze suchen.

bringt ihn ins tierheim und sagt das er zugelaufen ist und wenn ihr ihn nicht aufgenommen hättet warscheinlich bald gestroben wäre!

tu ihn erstmal zum tierschutzverein eurer stadr/ eurem dorf, wenn ihn jemand sucht wird er da nachschauen, die wo dort arbeiten, verpflegen ihn gut und gehen mit ihm zum tierarzt und nach einem halben jahr, wenn ihn da keiner gesucht hat, dann kann ihm eine andere familie nehmen!

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"