Katzen und Tricks?

Welche ,,Tricks“ kann man Katzen beibringen? Bitte ernst gemeinte Antworten! Danke schon im Voraus! Lg eure Echoglanz

5 Antworten

Man kann ner Katze mit viel Geduld und Liebe einiges beibringen, ähnlich wie einem Hund. Allerdings solltest Du Dir dann auch darüber im Klaren sein, dass Katzen nach ihrem eigenen Kopf leben und kaum auf "Befehle" reagieren, oder zumindest erst dann, wenn sie selber wollen.

Ich persönlich halte nicht sehr viel davon, eine Katze "dressieren" zu wollen. Mir genügt es, wenn sie auf gewisse "Befehle" wie z.B. runter, nein, lieb sein, alles gut und noch einige weitere reagieren.

Meine Katzen sollen Katzen sein und auch so leben können und nicht wegen ein paar Leckerlis auf komische Tricks reagieren müssen.

Man kann Katzen viele und ähnliche Tricks wie Hunden beibringen, zum Beispiel Sitz zu machen oder zu springen etc. Aber das alles hier aufzuschreiben wäre ziemlich unnötig wenn du das einfach mal googlen würdest, findest du viele Tipps und sogar Youtube Videos oder ganze Trainingspläne extra für Katzen. 

Ich hab meiner Miez ziemlich viel mit Klickern beigebracht. Sie kann Pfötchen, Sitz, Platz, auf die Seite legen, Männchen, betteln, Laut geben, auf die Schulter springen, Vorderbeine über meinen Unterarm legen, auf Kommando beißen, schlecken und Köpfchen geben, einen Raum verlassen, versteckte Leckerlis suchen, sich im Kreis drehen, in einer 8 um die Beine herum und Deckel von Töpfen runterholen. Eine Zeit lang hat sie auch apportiert, aber das macht sie nicht mehr xD. Mein Kater hingegen kann grad mal Pfötchen und Männchen ... Kommt also auch ganz auf die Katze an. Meine kleine ist wahnsinnig verfressen und macht für leckeres Futter fast alles. Sie begreift auch sehr schnell...manchmal auch zu meinem Leidwesen...sie macht Küchen- und Kühlschränke auf, zerlegt Futterpackungen und sogar Metalltuben mit Katzenleberwurst drin (^_^)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"