Suche Spielzeug, um meine Wohnungskatze in Zeiten meiner Abwesenheit zu beschäftigen?

Hallo,

Habe mal gehört, dass es Katzenspielzeug mit einer sogenannten inneren Uhr gibt, das alle Stunde oder zwei Stunden (...) einen Ball oder ähnliches auswirft.

Habt ihr davon schon einmal gehört? Wie heißt das und wo bekomme ich es?

Kennt ihr sonst noch Spielzeug, das eine Wohnungskatze während meiner Abwesenheit beschäftigt?

Freue mich auf Antworten

12 Antworten

Das Beste wäre natürlich, Deiner Katze eine Gefährtin zu geben, also eine 2. Katze dazu holen. Dies ist allerdings mit einem Risiko verbunden, denn wenn die beiden sich dann nicht "riechen" können, hast Du ein Problem. (Aus Protest überall hinpinkeln oder Schlimmeres :-( ) Es braucht manchmal etwas Geduld.

Du kannst aber auch Bällchen verteilen in der Wohnung, es gibt auch etliches an Spielzeug, geh einfach mal in ein Fachgeschäft (Fressnapf z.B.).

Oft genügt auch, einfach an eine Stuhllehne eine Schnur mit einem Gegenstand dran hinzubinden, und Papierknäuelchen auf dem Boden verteilen, muss nicht immer viel Geld kosten. Einen Kratzbaum mit Klettermögl. hast Du ja sicher schon.

Gruß gigunelsa

ja ich dachte auch an so einen Leckerliball... ist sowas zu empfehlen?

hatte so einen Leckerliball, meine Katze fands doof.

Probiers aus- ist von Katze zu Katze verschieden. Meine Tochter hat ihrer Mieze ein kleines Katzenkissen gekauft, das zieht sie ständig durch die Gegend, schüttelt es u. wirft es herum.

Am besten wäre ein 2. Tiger. Aber wenn du das nicht möchtest, dein Tiger unverträglich ist oder sonst wie nicht geht, musst du nicht solche Dinge holen. Zum einen schlafen Katzen sehr viel in der Abwesenheit des Menschen und es gibt tollere und spannendere Dinge, womit du deinen Tiger beschäftigen kannst. So ne Ballmaschine wird mit der Zeit langweilig. Mach in einen Umzugskarton oder einen ähnlich großen Karton einige kleinere und 1-2 größere löcher, wo der Tiger durchpasst. Den Karton füllst du dann mit locker zusammengenülltem Zeitungpapier und versteckst dort einige Leckerchen drin. Der Tiger wird dort drin seinen Spaß haben und immer mal wieder schauen, ob nicht doch noch nen Leckerchen irgendwo liegt. Er wird darin mit Begeisterung rumtoben oder schlafen.

Und wenn du dann nach Hause kommst, kannst du durch die kleineren Löcher mit ihm Angelspielchen machen. Viel mehr braucht es nicht, um einen Tiger tagsüber zu beschäftigen und glücklich zu machen.

Ich finde eine zweite, am besten kleinere Katze auch die beste Idee. Aber eigentlich sind Katzen zu intelligent und ihre Sinne zu scharf, um sie ständig in der Wohnung zu halten. Gibt es gar keine Möglichkeit, sie rauszulassen? Wenigstens abends, wenn Du sie auch wieder reinholen könntest. Oder ist es nur Deine Sorge, dass ihr was passiert. 'Ich wohn im 3. Stock' lasse ich nicht gelten. Ansonsten war die Idee mit dem Karton sehr gut, nur nicht zu kleine Löcher reinschneiden, sonst bleibt sie vielleicht stecken. Meine Katze liebt Pompons und Katzenminze-Kissen, aber auch der Geruch von fellüberzogenen Plastikmäusen ist animierend. Schau doch mal in ein Fachgeschäft, die haben auch so Rondelle, in denen man Spielzeug verstecken kann, die drehen sich und machen das Rausholen schwierig. Da ist Deine Samtpfote auch beschäftigt.

ich würde sie sehr gerne rauslassen. ich wohne zwar nur im zweiten Stock einer Wohnsiedlung, jedoch direkt an der Hauptstraße :-(. Habe schon mal ein Kätzchen verloren... habe einfach Angst.

danke für deine tips :-)

Oje, verstehe. Bring ihr ab und zu mal was Frisches mit, gekochter Seelachs oder Rinderherz klein geschnitten. Mein fahren da immer total drauf ab, und es beruhigt das Gewissen ;-) Ich finde es ja toll, dass Du Dir Gedanken machst, die meisten Katzenbesitzer denken, ach, eine Katze packt das schon allein den ganzen Tag in der Wohnung. Abwechslung und eine ordentliche Portion Streichel- und Spieleinheiten ist dann abends natürlich ein Muss.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"