Alptraum mit den eigenen Katzen?

Hallo, habe in letzter Zeit häufig den selben Alptraum, in dem meine Katzen vom Balkon springen und sich die Hinterläufe brechen.

Zu den Tieren: Kater und Katze, beide 3 Jahre, beide kastriert, leben seit ca 8 Monaten bei uns, reine wohnungskatzen.

Dieser Traum macht mich echt fertig. Wir sind immer vorsichtig, wenn wir auf den Balkon gehen. Die beiden werden vorher aus dem Raum mit Balkontür ausgeschlossen (Tür zu, Schlüssel rum). Dieser Zustand dauert auch meist nicht länger als 1 std. Die Katzen können uns draußen sehen und haben normalen Zugang zu fressen und Wasser.

Kann mir jemand sagen, warum ich das ständig träume? Es ist wirklich realistisch.

Ablauf: Ich bin allein zuhause. Ich vergewissere mich, dass beide Katzen außerhalb des Raums sind. Ich schließe die Tür (ab). Öffne die Balkontür. Dann geht es schnell, mein Kater rast an mir vorbei, quer über den Balkon und springt mit einem Satz über das Geländer. Ich schreie und schaue ihm nach. Er kommt böse unten auf. Ich renne runter, er lebt noch, aber beide Hinterläufe gebrochen. Ein paar Meter weiter liegt unsere Katze zusammengerollt im selben Zustand...

Jedes Mal Wache ich mit Herzklopfen, verschwitzt und mit Tränen in Gesicht auf...

Danke für ernst gemeinte Antworten...

5 Antworten

Du machst Dir Sorgen um Deine Katzen, Du scheinst sehr an ihnen zu hängen :)

Allerdings scheinst Du Angst zu haben, dass Du zufällig die Balkontür kurz offen lässt und die Katzen nach draussen huschen und weg sind sie.

Habe weiter unten gelesen, dass die Miezen gar nicht auf den Balkon dürfen, was ich persönlich für reine Wohnungskatzen sehr schade finde. Ein bisschen Luft und Freiheit müssen die doch auch schnuppern dürfen, das solltest Du ihnen schon zugestehen, auch wenn sie schon beim Vorbesitzer nicht raus durften, Du kannst sie ja raus lassen, Balkon kann sicherer sein als Straße - ist sogar sicherer, vor allem, wenn Du ein Balkonnetz anbringst. Ich hoffe, Du überlegst es Dir im Sinne Deiner Miezen :)

Alles Gute :)

Du tr├Ąumst davon, weil du zu sehr Angst hast das die runterspringen k├Ânnten. Das werden die aber nicht. Katzen sind ja nicht dumm. Also mach dir keine Sorgen und versuch dich abzulenken wenn du ins Bett gehst dann tr├Ąumst du villeicht was anderes :)


Danke. Ich denke ja nie gezielt dran. meist hab ich den Traum, nachdem ich nachts mal wach wurde.

Solche Träume haben in der Regel nichts mit der Realität zu tun.

Allerdings hast Du Angst um Deine Katzen und aus dem Grund würde ich mal über eine Katzensicherung an Deinem Balkon nachdenken.

Dafür können Netze angebracht werden. Google einfach mal "Katzenschutz, Schutznetze". Solltest Du in einer Mitwohnung leben, solltest Du auf jeden Fall vorher den Vermieter fragen.

Unsere Katzen dürfen ja nicht raus, auch nicht auf den Balkon ^^ die waren schon immer nur drin, auch beim Vorbesitzer. aber danke

Schade :/

Da Katzen sicher auch mal gerne frische Luft schnappen, wäre ein katzensicherer Balkon nicht schlecht.

Weitere Katzenfragen zu "Mensch und Katze"