Trotz Allergie eine Katze?

Hallo! Ich möchte für meine Tochter gerne eine Katze, aber mein Freund hat seit seiner Kindheit eine Katzen- und Hundeallergie. Wobei bei seine Nase läuft, er nießen muss und er rote Augen bekommt. Bei unseren Nachbarn sind wir sehr oft und auch lange – sie haben einen Hund und es liegen auch sehr viele Hundehaare(wirklich sehr viele) auf den Boden und dort hatte er erst einmal eine Allergie. Bei anderen Bekannten die eine Katze haben hatte er keine oder von 10 Besuchen 1 mal eine Allergie. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll denn ich hätte wirklich gerne eine Katze !

10 Antworten

Ich würde das - so sehr ich den Wunsch verstehe - auf keinen Fall machen.

Offenbar ist die Allergie noch vorhanden, sonst hätte er auch nicht das 1 Mal auf die Katze reagiert.

Was tust du, wenn das schlimmer wird? Muss die Katze dann halt mal eben wieder weg?

Was sagt eigentlich dein Freund zu deinem Wunsch?

Mein Freund ist mit der Katze einverstanden, denn er hat eigentlich auch eine Hausstauballergie, aber seit er nicht mehr zuhause wohnt ist sie weg. Mir eine Katze nehmen und das mal ausprobieren und wenn es nicht klappt wieder weggeben das will ich nicht denn ich habe auch ein gewissen!

hei lass es lieber !! Eine Allergie kann sich dadurch nur verschlimmern, eine freundin von mir hat auch eine katzenhaar allergie und die vermeidet es mit katzenhaaren unter kontakt zu kommen, auch wenn es sich deine tochter wünscht, sie muss auch akzeptieren das dein freund eine allergie hat und man da nichts dagegen machen kann. Aber wenn deine tochter später auch noch eine katze haben möchte dann kann sie sich ja später immernoch eine kaufen. :)

hoffe ich konnte weiterhelfen :)

laß es! Aus eigener Erfahrung kann ich dir das sagen. Auch ich habe eine Tierhaarallergie, ich habe auch gedacht: naja, nicht bei jedem Tier und außerdem gibts ja Tabletten....Wir haben uns auch eine Katze geholt.....Ich habe gelitten, das kann ich dir sagen. Am Anfang haben die Tabletten geholfen, irgendwann nicht mehr, auch kein Nasenspray mehr. Dann wurde es so schlimm, das ich nicht einmal mehr arbeiten gehen konnte, ich konnte nichts sehen, bekam keine Luft, nichtmal mehr auf Arbeit............letztendlich mußten wir die Katze schweren herzens wieder weggeben................

Weitere Katzenfragen zu "Mensch und Katze"