Von Flöhen befallen! Wie schleppe ich die nicht bei mir ein?

Hey Community,

ich bin für die Ferien über zu einer Freundin gereist & blieb dort 2 Wochen.

Ihre Familie besitzt Katzen, die draußen & drinnen gehalten werden.

Deren Katzen haben sich Flöhe eingefangen & verteilen sie in der kompletten Wohnung. Obwohl sie dagegen behandelt werden, finde ich im ganzen Haushalt Flöhe.

Nun sorge ich mich darum, dieses Ungeziefer mit nach Hause zu tragen. (Wir halten keine Tiere daheim).

Wie kann ich den Haushalt meiner Familie davor bewahren ?

Was kann ich dagegen tun, wenn sie in meiner Kleidung sitzen ? (Waschen, Insektenspray, Raushängen etc)

Vielen Dank für Hilfe, Lena. :)

PS : Sonntag reise ich wieder ab

6 Antworten

Katzen werden üblicherweise von Katzenflöhen parasitiert und nicht von Menschenflöhen. Es kann zwar sein, dass Flöhe in der Not oder aus Versehen mal den Wirt wechseln, aber normalerweise sind sie sehr wirtspezifisch. Wenn ihr also zu Hause keine Katzen habt, dann brauchst Du nicht zu befürchten, dass sich bei Euch eine Katzenfloh-Population etabliert, auch wenn Du ein paar Exemplare mitbringen solltest.

dass überhall im haus flöhe sind ist leider normal. auf den tieren wird "nur" gegessen, eier werden woanders gelegt. das hat zur folge dass sich jeweisl nur ein kleiner teil der flöhe auf den tieren befindet..

nicht insektenspray sondern umgebungsspray gegen flöhe.. außerdem alles was geht heiß waschen, 60 grad, besser kochwäsche, wahlweise in die tiefkühltruhe stecken, damit da keine blinden passagiere mitfahren. sollte die freundin aber auch wissen oder wird die umgebung nicht mitbehandelt? bei einem so starken flohbefall sollte das geschehen..

bring deine sache möglichst so unter dass sie den katzen nicht als kuschelplatz oder bett dienen, das sind die momente wo flöhe gern abspringen und sich nen platz zum eierlegen suchen

normalerweise gehen katzenflöhe kaum bis gar nicht auf menschen. aber die eier sind antürlich da wo sie gelegt wurden

Gegen die Flöhe auf den Katzen deiner Freundin "Advantage" beim TA besorgen. Mit Umgebungsspray die Wohnung behandeln. Gibt sog. Fogger, die sich selbst versprühen. Dafür muss aber für 2 Stunden die Wohnung geräumt werden. Vor- und nachher gründlich staubsaugen. Beutel wegschmeißen.

Weitere Katzenfragen zu "Mensch und Katze"