wie soll ich der katze den umzug erleichtern?

hallo kriege bald einen kater. er ist 5monate alt und rasse mainecoon. ja ähh wie kann ich es ihm leicht machen damit er sich schnell eingewöhnen kann? und dass er guten draht zu mir hat?danke schon mal^^

6 Antworten

besorge dir vordem Du ihn bekommst etwas aus der Tierhandlung an Spielzeug gutes Futter (frag den vorherigen Besitzer oder Tierarzt)einen schoenen Katzenkklo http://www.katzenstreu.com/katzenstreu-arten/natuerliche-streu/ Sei vorbereitet und wenn Du den Kleinen nach Hause bringst, bring ihn nicht gleich um mit Sorge, lass ihn das Haus durchstoebern er muss sich wohl fuehlen und ein Plaetzchen aussuchen und vorallem lass die Fenster & Tueren zu, er soll doch bestimmt nicht draussen rum streunern, oder. Immer puenktlich fuettern und keine Milch, dass vertagen Katzen ueberhaupt nicht. So jetzt wuensche ich Dir viel Spass und es wird schon gut gehen. Und vorallem regelmaessige Besuche beim Tierarzt, dass ist wichtig dann hast du lange Zeit mit deinem Schuetzling.

Versuche, eine positive Verbindung mit ihm aufzubauen. Übernehme die Fütterungen, spiele mit ihm oft und verbringe viel Zeit mit ihm. Für den Kater wird es zuerst schwer sein, sich einzugewöhnen, die komplette Umstellung bedeutet viel Stress für ihn. Deshalb musst du es für ihm so einfach und angenehm wie möglich machen. Viel Glück mit deinem Kater.

Toll wäre, wenn du ihm jetzt schon mal etwas bringen kannst, wodurch er sich an die neuen Gerüche gewöhnt. Vielleicht ein getragenes T-Shirt von dir (muss ja nicht vom Sport sein, hihi), eine Decke oder das Körbchen, was er später bei dir in der Wohnung hat. Kannst du ihn jetzt schon ab und zu besuchen und Kuschelzeit mit ihm verbringen?

Und über Futter kriegst du auch viele Katzen "weich" - frag den jetzigen Besutzer, was er besonders mag und locke ihn damit.

Ansonsten gib ihm viel Zeit und Ruhe, bedränge ihn nicht.

Viel Freude, Spaß und glückliche Stunden euch 2!

Weitere Katzenfragen zu "Umzug"