Ich hänge immer noch so sehr an ihr?

Meine Katze ist vor 4 Jahren gestorben, wo ich 12 war. Ich bin mit ihr groß geworden und ich hab sie wirklich sehr geliebt und wir hatten eine starke Bindung. Sie ist mit mir zur Schule gelaufen und hat da dann auf mich gewartet sie ist neben mir eingeschlafen und aufgewacht und selbst als ich sie früher wo ich ein Kind war hinter mir her gezogen hab hat sie mich niemals gekratzt meinen Bruder dagegen sehr oft auch wenn er nichts getan hat. Sie hat gemerkt wenn es mir schlecht ging und und und. Als sie gestorben ist mir das natürlich sehr nahe gegangen, aber jetzt nach 4 Jahren muss ich immer noch (fast, kommt drauf an) weinen wenn ich eine Katze seh die ihr nur ähnlich sieht. Und ich hab immer total das Stechen im Brustkorb wenn ich eine Katze streichel. Ich liebe Katzen aber kann mir keine neue anschaffen weil ich sie nicht ersetzten möchte. Ist es denn normal nach 4 Jahren immer noch einer Katze hinterher zu trauern? Das macht mich seelisch total fertig...

8 Antworten

Hallo, lena17088

Tröste dich doch mit dem Gedanken, dass du deine Freundin einst wieder sehen wirst.

Dass man deine Freundin nie vergißt ist absolut normal, aber...

Im0po (Gruß von meiner Smilla- Katze) I- Net las ich mal:

Das Testament einer Katze (sinngemäße Widergabe)

Mein lieber Mensch

Wenn ich einmal nicht mehr bin, dann gib mein Körbchen, Spielsachen und deine LIEBE doch bitte an eine andere Katze weiter, denn ich werde immer an deiner Seite sein.

Du ersetzt mich nicht, das weis ich, sondern schenkst einem anderen Katzenkumpel ein neues, schönes Heim ohne mich zu vergessen.

Geh doch mal ins Tierheim und schau, lass deine neue, andere Freundin auf dich zu kommen, indem du dich einfach nur im Katzenzimmer zu Boden setzt und wartest, welches Geschnurr zu dir kommen mag - wobei 2 natürlich besser sind - die können sich über Tag auch ohne dich unterhalten, um sich zu freuen, kommst du endlich heim.

Meine 2 Abgabe Siam- Mixe namens Smilla und Sirikit kommen immer gleich zur Tür, kaum, dass ich sie öffnete, zirpen fröhlich und müssen zur Begrüßung IMMER erst gestreichelt werden ehe ich mein Zeug erledigen darf, lG.

Meine Katze ist vor einpaar Monaten auch gestorben, ich weiß wovon du sprichst. Ich bin ebenfalls mit meiner Katze groß geworden ich hätte mehr als eine gute Bindung zu ihr :( Es tut so unglaublich weh zu wissen das sie tot ist.. Wir schaffen uns bald eine neue Katze an, ich würde dir das auch raten. Diese neue Katze wird dir helfen das alles zu verarbeiten. Du wirst sie genauso lieben wie deine Katze die du vorher hattest .. :)
Rest in Peace <3

Ja genau :) Man sollte nur immer wissen, dass dieses tier, das andere nicht ersetzen kann und völlig anders sein wird :)

Klar! 😳

Ja es ist normal ich hatte einen Katze und es ist jetzt 2-3 Jahre her und ab und zu muss ich auch weinen  und auch wenn ich andere Katzen streichle muss ich fast immer an sie denken....:(

Weitere Katzenfragen zu "Abschied und Bestattung"