Flöhe bei Hauskatze, was soll ich machen?

Hallo zusammen,

Ich habe grade eben festgestellt dass meine kleine Malibu (British/American shorthair) Flöhe hat.

Jedoch kommen da viele Fragen auf. Die kleine ist ca 22 Wochen (also 5 1/2 Monate) alt und hat das Haus bisher noch nicht verlassen. Wie kommt es das sie Flöhe hat? Was soll ich jetzt am besten tun ? Direkt zum Tierarzt? Wir haben ihr fürs erste so ein Mittel gegen Flöhe in den Nacken gemacht.

Ich hab sie im Januar bekommen, als sie 10 Wochen alt war. Hab jedoch zu der Zeit keinerlei Flöhe an ihr entdeckt.

Besuch von anderen Tieren hatte ich nicht. Weder Katzen,Hunde,etc.

Können die Flöhe auch auf mich gehen ?

4 Antworten

Geh zum Tierarzt. Sie geben Dir dort ein Mittel mit dem Du Deine ganze Wohung auswaschen und einsprühen musst, damit die Flöhe und ihre Eier vernichtet werden. Außerdem musst Du auch alles was in der Wohnung ist und was waschbar ist möglichst heiß in der Waschmaschine waschen.

Das Fell der Katze am besten mehrmals am Tag mit einem sehr feinen Kamm auskämmen, damit die Flöhe aus dem Fell entfernt werden. Und wenn der Befall sehr schlimm ist, dann muss die Katze mit einem extra Shampoo gegen Flöhe gewaschen werden.

Viel Erfolg das die Flöhe bald weg sind :)

british und aerican shorthair haben nicht wirklich was miteinander zu tun. völlig getrennte rassen. was ist sie denn nun?

vermutlich gar nix oder? ne echte rassekatze komm vom züchter und wird weder ganze 2 wochen zu früh von mama getrennt noch allein abgegeben *kopfschüttel wie ich das liebe wenn leute wild rassemixe produzieren und dann keinerlei wert auf deren wohlergehen legen, hauptsache aus dem haus mit den viechern..

wenn man bei solchen unseriösen vermehrern kauft hat man immer ne chance auf unschöne überracshungen. sei froh dass es nur flöhe waren. da kann viel schlimmeres bei rauskommen

theoretisch kannst du die an deiner kleidung reingetragen haben. wahrscheinlicher ist dass miez sie mitgebracht hat

der tierarzt würde auch nur ein flohzeug draufmachen. soltlest du feststellen dass euer mitten nicht wirkt (kommt schonal vor) vom tierarzt ein neues holen. die nächsten 2 wochen darf aber nichts anderes draufgemacht werden

blut ist blut. alelrdings sind menschen kälter als katzen und haben weniger fell. macht sie unattraktiv. dass die auf menschen gehen ist selten

flöhe übertragen würmer. rede mit deinem tierarzt

und vergesellschate sie. schlimm genug dass sie mama viel zu früg verlor, sie sollte nicht auch noch ihr leben ganz allein verbringen müssen. katzen sind KEINE einzelgänger. und deine braucht darüber hinaus nen lehrer. sie hat 1/6 ihrer zeit bei mama verpasst und braucht jemanden der ihre sozialsierung übernimmt

Erstmal danke für den wenigen Teil der mir hilft und zum anderen, es gibt nunmal Katzen die so früh ihre Mama verlieren. Ist ja bei uns Menschen nicht anders. Aussuchen können wir uns das manchmal eben nicht und vorschnelles urteilen man hätte sie von der Mutter getrennt wenn man die Ausganssituation nicht kennt finde ich nicht gut. Sachlich bleiben,wäre hier angebracht. Das einzige was ich wollte war eine Antwort auf die Frage was ich jetzt im Moment für Sie tun kann. Mfg

Und es gibt auch Leute die Katzen aufnehmen und nicht eine vom Züchter kaufen nur um ein Kern gesundes und reinrassiges Tierchen zu Hause zu haben. Die gemischten Rassen gibt es nunmal und verstoßen sollte man sie deswegen auch nicht:)

Ich würde als ersten Schritt auf jeden Fall empfehlen beim Tierarzt anzurufen. Der wird dann sicherlich erklären wie es weiter geht und was genau du tun kannst. :)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"