Blasenentzündung/Verkühlung bei Katzen?

Hallo!

Ich wollte fragen, wie sich eine Blasenentzündung bei Katzen äußert?

Meine beiden Katzen sind Freigänger und über Nacht immer im Haus. In der Nacht gibt's auch keine Probleme, sie machen auch nirgends hin usw.

Nun ist es aber schon die zweite Nacht in der eine der beiden pinkeln muss. Ja, ist klar, soll vorkommen.. aber mir ist aufgefallen, dass sie ca alle 3-4 Stunden "jammert" und raus will.

Letzte Nacht hat sie mir aufs Bett gepinkelt, das hat sie noch nie gemacht! Ein paar Stunden später wars dann der Teppich..

Sie maunzt aber nicht, weder beim pinkeln noch sonst. Fressen tuts auch bzw. verhält sie sich auch "wie immer" - bis auf das mit dem pinkeln..

Kann das eine Blasenentzündung sein? Oder ev. "nur" eine "einfache" Verkühlung?

Bitte um kurze Rückmeldungen, hatte mit dem Thema Blasenentzündungen (zum Glück) noch nie etwas zu tun.. Werde ansonsten heute noch zum Tierarzt fahren.

Liebe Grüße

4 Antworten

Ich gehe mal davon aus, daß deine Katze kastriert ist und eine Rolligkeit oder Trächtigkeit nicht in Frage kommt.

Blasenprobleme bei Katzen entstehen meistens durch falsche Ernährung, nicht durch Verkühlung, das hab ich so noch gar nicht gehört. Und letztlich ist eine Blasenentzündung eine Blasenentzündung, egal, wovon sie kommt und sie ist schmezrhaft.

Allererdings sind Katzen durch ihren von Natur aus sehr sparsamen Wasserhaushalt dafür prädestinert, Nieren- und Blasenprobleme zu bekommen. Hauptverursacher ist Trockenfutter. Das läßt die Nieren immer wieder trockenfallen, die Katzen entwicklen oft Harngries/Nieren/Blasensteine, die Entzündung kommt dann "von innen".

Wenn das Wasserlassen schmerzt, werden Katzen meist unsauber, weil sie die Schmerzen auch mit der Toilette in Verbindung bringen.

Wende dich bitte dringend an einen Tierarzt und laß abklären, was los ist.

naja anzeichen sind da. das rauswollen.. kann damit zusammenhängen dass sie nur kleine mengen auf einmal pinkelt weil viel zu wehtut. und deswegen öfter muss

und unsauberkeit allgemein deutet immer drauf hin

rede mit deinem tierarzt. ob er die katze sehen will oder ob ne untersuchung ner urinprobe erstmal reicht

Das hängt für mich klar mit dem Futter zusammen ich empfehle einen Tierarzt Besuch und ggf. Einen futterwechsel ich wünsche dir und deiner Katze das alles wieder wieder gut wird :)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"