Ratengift bei katzen?

Hallo, ich war schon beim Tierarzt und es ist bestätigt das meine Katze Rattengift geschluckt hat. Jetzt zu meiner Frage, wie sind die Überlebenschancen bei solch einer Vergiftung. Die Katze hat schon Vitamin K und Infusionen bekommen.

4 Antworten

Oh gott das hört sich ja schlimm an :(

Das kann man leider nicht so genau sagen. Wie viel hat sie denn wohl geschluckt? Wie alt ist sie? Wie viel Körpermasse hat sie, um das weg zu stecken? Ist sie mit irgendwelchen Krankheiten vorbelastet? 

Wenn es eine junge, ausgewachsene, gesunde Katze ist und sie nicht viel geschluckt hat, sollten die Chancen bei guter Behandlung recht gut stehen. 

Wünsche alles gute und ganz viel Glück, dass alles wieder gut wird! :)

Wie viel sie geschluckt hat weiß ich nicht genau. Sie war 3 Tage weg und ist so wieder gekommen. Sie ist 7 Jahre und hat um die 5 kg

Mit sieben Jahren wäre sie noch in einem guten Alter. Passen die 5 kg denn auch zu ihrer Größe? Ist ja ein unterschied, ob Europäisch Kurzhaar oder Maine Coon, männlich oder weiblich. Wenn sie zu wenig auf den Rippen hat, wäre das schlecht und auch zu viel, könnte problematisch sein

Aber wenn sie Normalgewicht oder sogar Idealgewicht hat und sonst kern gesund ist, stehen die Chancen nicht schlecht, dass sie es schafft. Mein Kater im selben Alter war wahrscheinlich an Katzenaids erkrankt und nach guter Behandlung ist er jetzt wieder topfit, nachdem es echt nicht gut für ihn aussah.Ich weiß, es ist nicht das selbe, es soll dir nur zeigen, dass wenn du eine starke Katze hast, es sehr wohl gut ausgehen kann.

Ich wünsche nochmal alles gute.

Ich hatte in meinem Tierheim einmal einen Kater, dem hatten Kinder Rattengift eingeflößt. Als ich ihn bekam, war er ziemlich fertig, hatte alle Zähne verloren, es aber trotz fehlender Behandlung irgendwie geschafft.

Wer will schon einen ordinären graugetigerten Kater ohne Zähne, also habe ich ihn behalten. Er hat noch etwa 5 bis 6 Jahre bei mir gelebt, hatte nie irgendwelche Probleme und kaute sogar seine Brekkies, wenn auch "auf den Felgen" nämlich auf dem Zahnfleisch. Als Bürokater fühlte er sich sauwohl. Irgendwann zog er sich dann zurück, lief nach draußen und kam nicht mehr wieder. Erst nach Monaten haben wir ihn dann leider tot gefunden.

Ich hoffe, daß bei Dir alles gut geht und halte Deiner Katze die Daumen. Vielleicht berichtest Du mal. LG

Oha.. weiß ich nicht aber drücke dir die Daumen! Würde mich freuen, wenn du bescheid sagen würdest wenn es ihr wieder gut geht(:

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"