Katze hat Nasenverstopfung?

Ich war vor kurzem Krank und ich denke meine Katze hat es nun auch abbekommen. Sie atmet nur vom Mund aus, und muss immer luft holen. Sie wedelt auch mit dem Schwanz :/ Wir gehen heute nachmittag zum Tierarzt, aber gibt es etwas das wir schon jetz machen können?

3 Antworten

Hallo XxTheDoggyxX,

es kann gut sein, dass sich deine Katze bei dir angesteckt hat. Zum Tierarzt zu gehen, war definitiv die richtige Entscheidung.

Wichtig ist, dass deine Katze frisst und Flüssigkeit aufnimmt. Leider stellen viele Katzen das Fressen ein, wenn die Nase verstopft ist. Hierzu kann es helfen, Nassfutter mit ein wenig Wasser zu vermischen und leicht zu erwärmen. Teilweise helfen für den Übergang auch stark riechende Futtersorten (z. B. Fisch) oder du kannst deiner Katze eine Hühnerbrühe kochen.

Zum Beispiel nach diesem Rezept:

https://the3cats.de/2014/12/jasper-huehnerbruehe-fuer-kraenkelnde-katzen/

Zusätzlich kannst du mit der Katze inhalieren. Wie du das richtig machst, ist hier erklärt:

https://haustiger.info/richtig-inhalieren-mit-der-katze/

Bitte bei Katzen keine ätherischen Öle verwenden! Diese sind für die Tiere aufgrund ihres speziellen Stoffwechsels (mangelnde Fähigkeit zur Glucuronidierung) schädlich und können zu Vergiftungen führen.

lg

Anika

@ XxTheDoggyxX

In der kurzen Zeit bis du mit ihr beim Tierarzt bist, bringen dir Tipps nichts mehr.

Warte die Untersuchung ab und der Tierarzt wird dir das richtige sagen.

Gute Besserung für deine Fellnase.

Ihr könnt bis zum Tierarztbesuch nur abwarten.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"