Kleine Katze (2 einhalb Monate) hat Atemprobleme, liegt am Boden, was tun?

Seit heute liegt mein kleiner (Hof-)kater meistens nur noch am Boden. Er atmet SEHR schwer und sein Bauch geht deutlich auf und ab. Ich mache mir wirklich Sorgen weil er schon als Babykatze (bzw seit seiner Geburt) anfangs immer etwas geröchelt hat. Dies behinderte ihn aber nicht. Im Gegensatz zu jetzt denn man merkt dass er sich enorm anstrengt um Luft zu bekommen und sein Bauch geht echt stark auf und ab.... Ich habe schon auf ihn eingeredet, versucht ihn zu beruhigen, ihn auf eine Styroporplatte gelegt & ihn zugedeckt und in seinen Mund geschaut ob er evtl. etwas verschluckt hat (nichts zu sehen, bisher lange bei Mutter getrunken, frisst erst seit 2 / 3 Wochen normales Katzenfutter)Ich brauche keine Antworten wie "Warum stellst du noch Fragen im Forum anstatt zum Tierarzt zu fahren" oder ähnliches. Zum TA wollte ich nämlich auch schon, aber das geht leider nicht ._. ich mache mir starke Sorgen und bräuchte bitte Ratschläge was ich tun kann ohne Tierarzt.. :c Ich weiß auch dass es wsl nicht geht eine Ferndiagnostik zu machen aber vl. beruhigt es mich etwas.... Mit freundlichen Grüßen,ein 14 jähriges, besorgtes Mädchen :/

9 Antworten

Meine Mutter ist überhaupt nicht tierfreundlich aber bei Problemen war sie die erste die ein Tier zum Tierarzt bringt...

Gerade bei Tieren weil sie ja nicht sagen können was sie haben...! Sag deiner Mutter fals es wirklich eine hohe Rechnung werden sollte das man eine Ratenzahlung machen kann

Wir haben damals eine Therapie mit unserer Katze gemacht (tumor das den Nasen Knochen weg gefressen hat...)
Wir hatten eine Rechnung von 5800.- CHF und durften alles in raten abzahlen! Du kannst auch alleine zum Tierarzt gehen

Wenn deine Mama glaubt, es sei unnötig, mit der Katze zum Tierarzt zu fahren, dann ist das wirklich erbärmlich. Entweder ist sie ein Tierhasser oder bodenlos geizig. Tierärzte behandeln Katzen auch kostenlos, wenn man aus einer armen Familie kommt. Also pack dir das Fellknäuel und geh zum Arzt, sonst habt ihr morgen nur noch einen toten Kadaver auf dem Hof liegen. 

Was die Katze hat, kann hier absolut niemand wissen, denn hier sitzen nur Menschen und keine Hellseher. Auch ein Tierarzt kann keine Diagnose stellen, ohne das Tier gesehen zu haben.

Ja okay, ich kann versuchen sie i.wie zu überreden :/ Nur so zur Info: meine Mama ist nich geizig und mag Tiere auch... wirklich :) nur von Ärzten hält sie selten was und ja 

"Sie h√§lt nichts von √Ąrzten" ist eine Ausrede f√ľr Geiz und Lieblosigkeit Tieren gegen√ľber. Man sollte deiner Mutter s√§mtliche Tiere ABNEHMEN ! Deine Mutter ist wirklich widerlich.

Ich stimme dir soweit zu. 

Allerdings muss ich einen Punkt korrigieren: Kein Tierarzt behandelt Tiere kostenlos. Erstens würde der TA evtl eine recht hohe Geldsumme verschenken. Von irgendwo muss der ja auch leben. Zweitens: Ist es sogar verboten. Tierärzte dürfen Haustiere nicht kostenlos behandeln. 

Wer Tiere aufnimmt der hat Verantwortung und ist laut Tierschutzgesetz verpflichtet diese bei Bedarf medizinisch versorgen zu lassen. Das steht so auch im Tierschutzgesetz drin. Hält man es nicht ein, dann ist es ein Verstoß und strafbar. Auch für ärmere Familien sollte das möglich sein, wenn man vor der Anschaffung eine höhere Summe spart und wenn das Tier da ist jeden Monat noch was drauf legt. Ansonsten kann man bei vielen Tierärzten auch in Raten zahlen.

Ey irgendwann reichts... meine Mama is nett okay und außerdem wisst ihr nich unsere finanzielle Lage oder genaueres :/ 

Dann lasst ihn doch abkratzen! Er kriegt keine Luft, was willst du da machen ohne Tierarzt? Er wird ersticken, basta. Es ist unglaublich, was für Leute sich in D rumtreiben! Widerlich.

Ich könnt abkotzen über so ein Dreckspack !! Leb wohl,kleine Katze ...!

Mag ja sein dass deine Mutter nett ist, aber trotzdem ist das was ihr gerade macht Tierquälerei. 

Wenn man sich ein Tier zulegt sollte man auch wissen dass das Tier krank werden kann, und dieses Tier muss zum Tierarzt, Sons ist das mit großer Wahrscheinlichkeit morgen oder übermorgen erstickt und Tod 

Direkt zum Tierarzt. Dann hast du ein gutes gewissen und hast deine ruhe.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"