Mein Kater bewegt seine Hinterbeine nicht mehr, was ist los?

Hallo Leute,

Ich brauche dringend eure Hilfe und zwar ist heute mittag mein Kater ganz normal nachhause gekommenen und hat sich in sein Bett gelegt doch jetzt ist es schon 23:21 Uhr.

Ich wollte meinem Kater was zu trinken geben also rufte ich ihn er sahs mit offenen Augen da ist aber nicht aufgestanden, also hebte ich ihn hoch und setzte ihn auf dem Teppich ab.

er konnte seine Hinterbeine nicht mehr bewegen wie ich fest stellte jetzt weiß ich nicht was mit ihm ist hilft mir ich wollte morgen früh beim Tierarzt, anrufen aber was ist wenn er auf Toilette muss ?? Ich mache mir echt sorgen.

7 Antworten

Wenn Katzen nicht mehr aufstehen wollen, haben sie was Schlimmes.

Du kannst die Katze ins Katzenklo tragen und von unten die Blase ausdrücken, vom Bauch aus, die Blase ist ganz hinten auf den Schwanz zu. Damit hilfst Du der Katze.

Macht er sonst einen gesunden Eindruck? Mauzt er rum? Verkriecht er sich nur noch? All dies wären wichtige Faktoren, um die Lage beeinflussen zu können.

Es wäre sicherlich von Vorteil, wenn du deinen Kater noch jetzt in eine Tierklinik fährst, wenn du ihn gern hast.

"wenn du ihn gern hast"

... wenn nicht, dann warte halt, bis er verreckt.

Fahr sofort mit ihm in die Tierklinik. Klingt nach verletztem Rückgrat. Vorher bei der Klinik anrufen, die haben nachts die Tür nicht geöffnet.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"