Virus bei Kater, wie können wir ihm helfen?

Hallo,

wir waren neulich beim Tierarzt und der hat uns mitgeteilt, dass unser Kater einen Virus in sich trägt, der die roten Blutkörper auffrisst. Meine Frage ist nun, welche Maßnahmen wir ergreifen können, um ihm zu helfen. Danke im Voraus.

4 Antworten

Hallo Ric,

Gegen ein Virus kann das Antibiotikum nichts ausrichten. Das bedeutet, er hat auch keines gespritzt bekommen. Das wiederum bedeutet, dass das Fieber auch nicht abfallen kann und das Katerchen nichts mehr freiwillig fressen wird.

Besorge dir das Ergänzungsfuttermittel Re convales vom Tierarzt oder von der Apotheke. Da ist das Wichtigste enthalten, was ein Patient braucht und in der Regel wird es sehr gern genommen.

Gegen den Virus, schlage ich dir vor, besorge dir ebenfalls aus der Apotheke, eine20 oder 30 %ige Propolislösung. Propolis wirkt gegen Bakterien und Viren. Gebe etwas von der Lösung in ein flaches Gefäß, damit der Alkohol verfliegen kann, bevor du einen Tropfen zu 1ml Re convales lösung dazumischst. Am Besten, du besorgst dir gleich noch in der Apotheke ein paar 5 oder 10 ml Einwegspritzen (ohne Kanüle). Damit kannst du deinem Katerchen die Medis genau dosiert verabreichen.

LG MyBajana http://bajana-und-die-liebevollen-geistwesen.de/index.htm

hat denn der Tierarzt nichts zu euch gesagt, der ist doch der Fachmann und kann diese Frage am besten beantworten

Er hatte nur gesagt, dass er unbedingt etwas essen soll. Außerdem fühlt er sich total schlapp und hat 40° hohes Fieber.

Hallo Ric,

Erst einmal vielen Dank für deinen Stern. Ich hoffe, es hat alles geklappt.

Wenn er wieder etwas frisst und es ihm besser geht, kannst du dir noch Echinacea D1 besorgen, um sein Immunsystem zu stabilisieren. Dazu legst du die Tabletten praktischerweise in die Tinktur ½ Stunde ein, lässt sie einen Tag trocknen( Alkohol ist dann auch verflogen ) und zerdrückst diese mit einem Esslöffel. 3 solcher Tabletten pro Tag auf das Nassfutter oder in das Ergänzungsfuttermittel für 7-10 Tage macht deine „Plüschnase“ wieder fit.

LG MyBajana http://bajana-und-die-liebevollen-geistwesen.de

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"