Weicher Stuhl bei Katze, ist das bedenklich?

Meine Katze ist seit einer Woche bei mir und ich habe jetzt das futter gewechselt, da sie (fünf monate alt) bei dem Vorbesitzern schon Erwachsenenfutter gegeben habe. sie bekommt Kittenfutter für Perser und Abends einen Klacks Kittennassfutter. Sie frisst gut und trinkt auch gut. Nur habe ich beim Reinigen des Katzenklos festegesetellt, das der stuhl recht weich ist, schon Form,aber halt weich. Der Bauch fühlt sich weich an und sie spielt auch und lässt sich anfassen. Ist das dann schon Durchfall? Die Nase ist feucht, außer sie schläft.

6 Antworten

Der weiche Stuhl kann von der Futterumstellung kommen. Falls es nicht besser wird, würde ich mit ihr zum Tierarzt. Ansonsten kannst Du gegen Durchfall mal ein wenig Natur Yoghurt geben. Bei meinen hilft das immer.

probier ich morgen mal, habe keinen da-danke

sie kann jetzt schon erwachsenen futter haben,das kittenfutter ist für sie nicht mehr ausreichend.meine haben nur nassfutter bekommen,vom trockenfutter können sie was mit den nieren bekommen.ab und zu gebe ich meinem kater auch mal trockenfutter, für die zähne...-)

ich gebe ihr Trockenfutter und teile és in 3 portionen. abends gibt es etwas Nassfutter

Die artgerechte Ernährung einer Katze ist sehr schwierig.

Informiere dich doch mal, das Buch Katzen würden Mäuse kaufen ist sehr interessant.

Vorab kann ich dir diesen Link http://www.savannahcats.de/katzenernaehrung.html empfehlen.

.

Der weiche Stuhlgang kann an der Futterumstellung liegen.

Ich würde es beobachten, aber so lange der Bauch weich und schmerzunempfindlich ist, würde ich mir keine Sorgen machen.

danke, sie scheint ansonsten recht zufrieden. Spielt auch gerne.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"