Wie lange dauert es normalerweise, bis sich mein eben kastrierter Kater wieder normal verhält? Was kann ich tun, damit er ruhig bleibt und sich ausruht?

hallo ihr lieben

ich komme gerade vom tierarzt den mein kater wurde eben kastriert .... er bleibt aber einfach nicht auf sein kissen und liegen will laufen und fällt um versucht auf die couch zu springen und und und ... ich kann das nicht mit ansehen ... bin hier nur am weinen, weil er mir so leid tut .. was kann ich tun damit er ruhig bleibt und sich ausruht ? und wann wird er wieder normal laufen ? wieviele std

18 Antworten

Das beste ist, Du legst eine alte Decke auf den Boden, evtl. in Heizungsnähe und lässt ihn. Es wird noch eine Weile so weitergehen, aber Du musst nicht deswegen weinen. Das sind einfach die Nachwehen der Narkose und das legt sich wieder, wird aber noch eine Weile dauern. Kraule Deinen Kater und rede mit leiser Stimme mit ihm, damit er ein wenig ruhiger wird. Du kannst ihm auch ein Nest auf der Couch bauen, solltest aber unbedingt dabei sein, damit er nicht runterfallen und sich verletzen kann. Du solltest ihm heute auch nichts mehr zu fressen geben. Falls er erbricht, was auch vorkommen kann, so ist auch das eine Nachwirkung der Narkose und vollkommen normal. Bis morgen früh sieht das alles schon wieder viel besser aus, vielleicht ist er noch nicht 100 % wieder fit, aber es wird von Stunde zu Stunde besser. Nun weine nicht mehr, denn damit beunruhigst Du Deinen Kater noch mehr. Es wird alles gut. Ich hatte 3 solche unruhigen Kerlchen zum Hüten, weil meine 3 Kater am gleichen Tag kastriert wurden. Du kannst Dir vorstellen, wie das ging.

Das sind noch Neben- und Nachwirkungen der Narkose, das ist normal und gibt sich wieder.

Schau nur, dass er sich bei seinen Unternehmungen nicht verletzt.

Versuch ihn in einem Zimmer zu halten, wo er nicht so viele Möglichkeiten hat zu springen, zu stürzen oder ähnliches. Und bleib auf jeden Fall bei Ihm, bis er wieder volle Kontrolle hat, dass kann noch ein paar Stunden dauern.

Aber mach dir keine Sorgen, bleib ruhig, sonst spürt das der Kater ...

Dann mache ihm auf der Couch ein Nest mit einer Decke und bleibe bei ihm sitzen. Er hat eine Narkose hinter sich und sicher noch ein paar Schmerzen. Hebe ihn vorsichtig auf die Couch und hilf ihm auch runter. Spätestens nach 1-2 Tagen geht es ihm besser.

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"