Sollte man eine unruhige Katze kastrieren lassen?!

Wenn eine Katze stark unruhig ist und kratzt und nicht mehr auf den Arm kommt - kann das damit zusammenhängen, wenn sie rollig ist und keinen Kater hat?! Die Katze meiner Freundin ist schon seit 6 Monaten rollig und das kommt immer öfter und dauert länger?! Kann dieses Verhalten daher kommen, das sie noch nicht sterilisiert ist?

8 Antworten

Wenn Katzen nicht kastriert werden, können sie in eine Dauerrolligkeit verfallen. Das ist weder für das Tier, noch für seine Menschen gut. Sie sollte wirklich dringend Kastriert werden!

Eine Katze oder Kater sollte sowieso mit ca. 9Monaten kastriert werden. Wenn Katzen sehr kratzen, wollen sie Aufmerksamkeit. Es ist immer gut wenn man zwei Katzen hat. Dann hat man immer einen Spielpartner

Wenn sie Freigänger ist, sowieso. Und wenn man nicht ständig von einer rolligen Katze genervt werden will - dann auch. Ich weiß, wie das ist. Wir hatten mal 2 sterilisierte Katzen, die ja rollig werden. Das war manchmal ganz schön stressig. Bei unseren kastrierten Katzen ist dieser Trieb komplett weg. Auch für die Katze ist es besser, denn sie fühlt sich ja auch nicht wohl, wenn sie dauernd rollig wird und ihrem Trieb nicht folgen kann. Aber es hört sich für mich eher so an, dass sie gern nach draußen möchte und nicht darf. Wenn sie mal Freigänger war und soll zur Wohnungskatze werden, dann braucht es viel Liebe und Geduld.

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"