Kater hat eine tiefe Wunde am Schwanzansatz, was kann man machen?

Also mein Kater hatte vor paar Tagen eine Auseinandersetzung mit einem anderen Kater, jetzt hat er eine tiefe wunde am Schwanzansatz es blutet zwar nicht aber dafür ist es viel am eitern. was könnte man da machen??

9 Antworten

Geh zum Tierarzt. Der wird die Wunde sauber und ggf. tackern oder nähen. Außerdem wird er deinem Kater ein Schmerzmittel geben. Geh unbedingt hin, es wird ihm wehtun, wenn es sogar eitert!

Mit nähen ist nach ein paar Tagen nichts mehr. vor allem wenn es schon Eitert. Da hilft nur noch penibel sauber halten und regelmäßige Wundpflege beim Tierarzt.

Oh stimmt, hatte ich vergessen

werde ich morgen auch sofort machen, nur habe es heute erst gesehen

Gehe bitte heute noch zum Tierarzt. Wenn es stark Eitert ist eine Blutvergiftung oft nicht weit. das sollte so schnell wie möglich mit Antibiotika behandelt werden.

Wie wäre es mit Tierarzt? Und das bitte heute noch. Wenn sich schon Eiter Bilder ist es kurz vor knapp. Eine Blutvergiftung kann Lebensgefährlich werden und da zählt jede Stunde.

Ich frage mich wieso man nicht von selbst darauf kommt zum Tierarzt zu gehen.

Bringt ihn zum Tierarzt, der wird das desinfizieren und Antibiotika mitgeben. 

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"