Katzen OP-Versicherung, ist das sinnvoll?

hallöchen

ich habe mal etwas von einer Katzen oP versicherung gehört.nun würde ich gerne alles darüber wissen,also für was sie alles aufkommt,wieviel man monatlich bezahlen muss,wo man sie abschließen kann etc.Danke Schonmal

Lg knupsduddle

2 Antworten

Also meine beiden Katzen sind bei der www.Agila.de versichert. Wir bezahlen um die 40 Euro monatlich für beide. Übernommen werden alle Tierarztkosten, die notwendig sind, um das Tier gesund zu halten. Also keine Markierung und keine Kastration. Dafür sämtliche Vorsorgeuntersuchungen, alle notwendigen Impfungen und OPs, die durch Unfälle entstehen. Die Kostenabdeckung liegt bei 500 Euro im Jahr, die man im normalen Katzenleben nicht erreicht.

Wie meinst du das mit,die man im normalen katzenleben nicht erreicht???katzen leben doch länger als ein Jahr!!!

Ja, das war ein wenig blöd ausgedrückt. Im Normalfall, meine ich. Also wenn die Katze nicht gerade einen Herzfehler oder sonstige dauernde Wehwehchen hat. Unser Großer ist jetzt 4 Jahre alt und wir gehen 2x im Jahr zur Vorsorge. Letztes Jahr hatte er auch noch Probs mit der Bindehaut. Die war dauernd entzündet. Und dann die ganzen Impfungen... wir sind in keinem Jahr auf 500 Euro gekommen.

Sind meist überteuert und halten nicht was sie versprechen.Lege dir das Geld lieber monatlich auf die Seite und wenn du es nie brauchst,dann hast du was davon.L.G.

Weitere Katzenfragen zu "Krankenversicherung"