Mir ist ein Kater zugelaufen, gehoehrt er jetzt mir, b.z.w wie kann ich ihn zu meinem "machen"?

Hallo, mir ist schon vor mehreren (ca. 4) monaten ein Kater zugelaufen. Nach 1 Monat sind wir zum Tierarzt gegangen und sie ist GECHIPT! Ich war schon voll enttaeuscht, als der Tierarzt zu mir sagte: " Ja, das Problem ist nur, das der Besitzer in SPANIEN LEBT!!!" Wir konnten dem Besitzer nur unsere Nummer hinterlassen, aber er hat sich nicht gemeldet. Der Spanische Kater traegt jetzt den stolzen Namen "CAMINO" Meine Frage: - Kann man diesen Chip umaendern, so das ich als sein Besitzer stehe?- DANKE IM VORAUS LG Emimuffin

9 Antworten

Ist der Besitzer einer Katze nicht auffindbar, gilt sie als "Fundsache". Für die Verwahrung einer Fundsache ist die Gemeinde / Stadt zuständig, die meist das örtliche Tierheim mit der Versorgung solcher Pfleglinge beauftragt hat. Nach Meldung der Findelkatze im Tierheim kann das Tier zwar zur Pflege bei seiner "Adoptivstelle" bleiben. Doch Vorsicht: Wenn der alte Besitzer sich meldet, ist das Tier abzugeben. Erst nach einem halben Jahr gehen die Besitzansprüche (ein unschönes Wort für das Zusammenleben mit einem Vierbeiner) an den neuen Halter.Die Pflegekosten werden von der Gemeinde allerdings nur für die ersten vier Wochen übernommen. Für den restlichen Zeitraum kommt der Tierfreund auf.

Unter anderem zu finden auf katzennothilfe.de

Wie jeden anderen Fund muss man auch Tiere melden, ansonsten wird das Tier nie in Dein Eigentum übergehen.

Hallo, also es ist in Deutschland z.B. mit einer Katze aus dem Tierheim so: Sollte es sich um ein Fundtier gehandelt haben und der Besitzer meldet sich ein halbes Jahr lang nicht, so geht die Katze voll auf den neuen Halter über. Bis dahin hat der ehemalige Besitzer die Chance, sein Tier wieder zu bekommen. Aber bei dir denke ich die Leute sind vllt.nach Spanien ausgewandert? Weiß das niemand? Dann haben sie das Tier zurück gelassen. Den Chip umändern wird man nicht können. Er ist ja am Hals sozusagen implantiert. Das soll ja auch deshalb so sicher sein. Frage mal bei dir im Tierheim nach, wie die die Sache sehen. Drücke dir die Daumen, dass du den Kater behalten kannst.

Hallo Emimuffin,

ihr müsst mal noch warten, ob sich der Besitzer noch meldet. Wenn ihr dem Besitzer eure Nummer hinterlassen konntet, dann könnt ihr ihm auch Nachrichten zu kommen lassen. Nervt ihn mal ein bisschen, das er sich unbedingt schnell melden soll. Und wenn es nur dafür ist, schriftlich fest zu halten, das er euch die Katze überläßt. Denn so einfach kann man den Chip nicht um ändern. Der Kater ist also bei Tasso auch registriert ? Tasso kümmert sich doch eigentlich darum, das auch eine Rückführung statt findet. Lasst euch doch von denen helfen. Wenn der Besitzer den Kater nicht mehr zurück möchte, das ihr ihm ein bleibendes zu Hause ermöglichen könnt.

Nach § 973 I BGB kannst du Eigentümer des Kater`s werden, wenn sich bis zu einer abgelaufenen Frist von 6 Monaten der Besitzer nicht meldet.

Mich wundert eins noch...wie kommt bitte der Kater von Spanien hier her ? Dann muss der Besitzer ihn doch, zu einem Besuch hier, mit genommen haben.

LG

Mich wundert das mit spanien auch, aber es ist so. Reicht es wenn ich das beim Tierarzt melde oder muss ich damit auch zur Behoerde?

Hallo Emimuffin,

ich denke ihr wart beim TA ? Der hat doch auch den Chip ausgelesen, so kamt ihr doch auf den Besitzer ? Denn ein Chip alleine nutzt nichts, wenn der Besitzer die Registrierung bei Tasso nicht ausfüllt. Und das hat er ja offensichtlich getan, sonst wüßtest du jetzt nicht, das die Katze nach Spanien gehört ? o.O Hat der TA das denn nicht an Tasso weiter gegeben ? Du hast den Kater beim TA als Fundkatze Vorgestellt ? Ab da gilt dann die Laufzeit, bis er nach 6 Monaten euch gehört. Sicherheitshalber Kontaktiere du doch Tasso und lass dich Beraten, was du jetzt noch tun kannst. Denn wenn der Besitzer sich doch noch meldet, kannst du die Unkosten zurück verlangen. Bitte alle Kassenzettel für Futter, Streu, KaKlo, Kratzbaum, Tierarztbesuche ect. aufbewahren !

LG

Weitere Katzenfragen zu "Tierrecht"