Katzenfänger, gibts die überhaupt?

Immer wenn bei uns in der Gegend eine Katze verschwindet, wird vom Katzenfänger geredet, der Katzen einfängt, um sie an Labore zu verkaufen. Gibt es so was wirklich? Keiner hat ihn je gesehen. Mir wurde gesagt, dass in Laboren Katzen für Experimente überhaupt nicht mehr benutzt werden.

10 Antworten

Es gab Zeiten da waren Katzen für Rheumadeckenhersteller interessant. Leider, für viele Katzen zum Glück, gibt es Tierschützer, die es zu gut meinen und mal eine die nicht dazu gehört erwischen. Ist aber eher die Ausnahme. Jährlich werden an die 350.000 Katzen von Jägern erschossen. Es werden nicht alle beim Wildern ertappt aber sie sind im Revier, was für eine Rechtfertigung ausreicht. Denk mal in diese Richtung.

Habe leider erst vom Tierarzt die Story bestätigt bekommen: Die gibt es wirlich. Es sind keine offizielen und deshalb agieren die meistens Nachts. So wie es ausschaut werden Katzen immer noch für Experimente hergenommen und für € 200/Stück an die Labors verkauft.

so ein ausgemachter schwachsinn

200€ wovon träumst du nachts

da kauf ich mir würfe von feld-wald und wiesenkatzen udn hab ne gewinnspanne von 500%

das ist schwachsinn .. man kann hunderte völlig umsonst bekommen. warum 200 euro für ein geklautes tier bezahlen ???? auch kann man solche tiere für medikamententest nicht nehmen. krankheiten oder wechselwirkungen mit anderen medikamente können die studie verfälschen

nicht für labore. laborkatzen müssen einen lückenlosen bezüglich ihrer vergangenheit haben, wenn sie zb depotcortisonspritzen gegen ne chronische zahnfleischentzündung bekommen hat kannst du ne ganze weile jedes untersuchungsergebnis vergessen.

es gibt fänger die schöne katzen, speziell rassekatzen, wiederverkaufen. und es gibt tierquäler. es gibt jäger die sich nicht an das abschußverbot innerhalb von siedlungen halten. aber die labore bekommen ihre katzen aus speziellen zuchten. und für die pelzindustrie ist katze insofern inunteressant als dass die verarbeitung und der verkauf von katzenpelz verboten ist.

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"