Ist eine Zugfahrt schädlich für Katzenkinder?

Ist für 8 Wochen alte Katzenkinder eine etwa 4-stündige Zugfahrt geeignet? Ich habe mal gelesen, dass man denen ca. 12-24 Stunden vor der Fahrt kein Futter geben sollte, damit sie sich nicht übergeben. Und wie sind die Kosten für eine Zugfahrt für Katzen?

LG:) ZU

8 Antworten

mit 8 wochen ist deine katze wahrscheinlich schon in einer entwicklungsphase, in der sie sehr viel wahrnimmt und furchtbare angst vor allen ungewohnten geräuschen hat.

meinen kleinen notfallkater, den ich mit 3 wochen von einem bauernhof gerettet habe, habe ich überall hin mitgenommen und er war völlig entspannt. auf dem fahrrad schaute er oben aus dem mantel raus, aber mit ca. 8 wochen änderte sich das schlagartig, und ich habe ihn nie wieder mitgenommen.

kannst du ihm die fahrt denn nicht ersparen?

fips auf großer reise

so lange fasten geht in dem alter auf keinen fall. es wird entweder sehr entspannt oder sehr stressig.

Doch ne möglichkeit gibt es.Dann kommen wohl die Kätzchen ambesten nicht mit.

ok, das wird am besten sein :-).

Hallo nisa96, Meiner Meinung nach kostet es nichts wenn man eine Katze oder Hund mit nimmt. Habe schon mal eine Katze die ins Tierheim sollte abgeholt und mit der Bahn mitgenommen . ( anschließend in die neues Zuhause gebracht. Die Fahrt dauerte Drei Stunden und ging ohne Probleme. Wie viel Kitten sollen denn transportiert werden und warum schon mit acht Wochen das ist definitiv zu früh, es sei denn sie haben keine Mutter mehr. Bitte frage in einer Tierarztpraxis was zu beachten ist damit die Kleinen keinen Schaden nehmen. Alles gute und viel Glück für die Fellnasen wünscht mit liebem Gruß, Leila8

Katzen dürfen nur in einem geschlossenen Transportbehälter mitgenommen werden, fahren dafür dann aber auch kostenlos als Handgepäck.

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"