Weiße Katzen - worauf bei Ernährung achten?

Hallo ab mal eine Frage, ich bekomme bald eine schneeweiße Katze. Meine Frage: muss man da auf Karotin-freies Futter achten, damit das Fell weiß bleibt?

7 Antworten

Nee, musst Du nicht. Die Fellfarbe hat nichts mit dem Futter zu tun, wenn sie mal weiss ist, wird sie auch bleiben, sie wird vllt mit dem Alter etwas Gelblich, was aber auch nicht zwingend ist. Gib ihr einfach ganz normales gutes Fresschen. L.G.Elizza

Eine weiße Katze wird nie ganz weiß bleiben.Wenn sie raus geht wird sie oft gemustert zurück nach Hause kommen.Ob das was mit dem Futter zu tun weiß ich nicht.Kann mir aber nicht vorstellen,dass es futterabhängig ist ob sie weiß bleibt.Ich würde aber trotzdem auch auf gutes gesundes Futter achten.Lieber eine gesunde Katze,als eine weiße Katze.Wünsche dir alles Gute und viel Glück mit deiner Schmusekatze

Meine Katze (die 20 Jahre alt wurde) war auch schneeweiß und blieb es ihr Leben lang, unabhängig vom Futter. Und das, obwohl sie (langhaarig übrigens) täglich im Garten rum"streunte". - Aber ich muß sagen, ich bekomme ein bisschen Angst um die Katze, die Du bekommst. Wurde sei rein nach solchen Äußerlichkeiten ausgesucht? Ich hoffe nur, Du hast ansonsten Erfahrung mit Katzen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenrassen"