Babykätzchen am Anfang nur in einem Raum lassen?

Hallo alle zusammen :) Also ich möchte mir bald eine Babykatze zulegen, da unser Haus sehr groß ist hab ich Angst, dass sie sich nicht einleben kann. Es sind insgesamt drei Stöcke!!! Daher könnte die Katze überall rum laufen.

Wir haben an den Treppen hohe Geländer, wo sie problemlos durchlaufen könnte und eventuell runterfallen :( Daher wollte ich wissen, ob ich sie am Anfang nur in einem Raum lassen sollte ?

11 Antworten

es ist für katzen in der tat besser wenn man ihnen anfangs nur einen raum gibt. dann können sie in ruhe gucken wo sie da sind, was für neue umgebunsggeräusche und gerüche es gibt.. man merkt es schon wenn miez soweit ist mehr vom haus zu sehen. sie rennen dann sehr selbstbewusst im zimmer herum und interessieren sich sehr für die tür

könnt dir die geländer am anfang sichern? mit nem netz oder pappe.

wichtig wäre alelrdings auch dass die katze nicht allein lebt. grade kleine katzen brauchen dringend einen artgenossen zum spielen und herumtollen

an sich sind große häuser für katzen kein problem, eher ne tolle sache :)

könnt dir die geländer am anfang sichern? mit nem netz oder pappe.

Experte? Keine Katze fällt im Haus durch ein Geländer, wenn sie gesund ist und mindestens 12 Wochen alt ist.

es komtm aus dem gleichen grund vor aus dem man junge katzen nicht in den freigang lässt. eine tobende spielende kleine katze passt nicht unbedingt auf ihre umgebung auf

Aber du "Experte" mistertrollo (oder Trollmeister?) kannst da dafür die Hand ins Feuer legen.... . 

Wenn Katzen toben, können sie sehr wohl wegrutschen, und durch die Treppenschlitze schliddern. Es gibt Katzen, die haben Fell zwischen den Zehen. Was glaubst du wie die wegrutschen.

Zudem kann ein 12wöchiges Katzenkind noch keine Gefahren abschätzen. Wenn das durch den Schlitz am Geländer springen will, weil unten etwas interessantes zu sehen ist, kann das unter Umständen zu einer bösen Landung mit Verletzungen führen.

Das hat mit gesund überhaupt nichts zu tun, sondern mit Unerfahrenheit und Leichtsinn.

Die Katze sollte erstmal nur einen Raum zur Verfügung haben. Dort kommt auch das Katzenklo hinein, denn dann gewöhnt sie sich daran, dort aufs Klo zu gehen. Beachte, das Kätzchen mindestens 12 Wochen alt sein müssen, bevor du sie abholst. Wenn du die Katze ausschließlich im Haus halten willst, dann braucht sie unbedingt einen Partner. Wenn sie Freigang bekommen soll, dann trifft sie draußen genug andere Katzen. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

LG Strawberrycake5

Wie hatten insgesamt 4 mal Babykatzen; 2 Stockwerke, aber dennoch viele gefährliche Stellen. Aber das war - zumindest bei unseren - gar kein Problem. 

Als wir sie bekommen haben (12-14 Wochen alt) gabs zwei verschiedene Reaktionen:

1. Die Einen haben sich gleich in irgendeiner Ecke versteckt und sind dann nach ein paar Stunden erst einmal auf Entdeckungstour gegangen. Ganz vorsichtig.

2. Die Anderen sind gleich rumgerannt und rumgetollt, haben überall dran geschnüffelt. 

Alles in allem suchen sich die Katzen selbst zurecht - manchmal trauen sie sich anfangs noch gar nicht auf die Treppen rauf. Kommt ganz auf den Charakter des Tieres drauf an!

Freu dich aber trotzdem auf das Baby. Die sind einfach zuuu süß :)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"