Katze nach hause holen?

Mein kater ist sonntag angefahren worden, kiefer gebrochen u 2 zähne mussten raus. Nach der op gestern hat er noch net gefressen /gepullert. Hat noch ne lütte wunde, die wohl etwas nässt... ich würde ihn gern ,wenn er beim besuch nachher von mir fressen nimmt u er gepullert hat, ihn mit nach hause nehmen ( bin krankenschwester u würde mit meinem tierarzt tgl auf die wunde guggn lassen) was würdet ihr machen?

5 Antworten

Wenn der TA sagt der Kater muss noch bleiben, dann würde ich ihn in der Klinik lassen. Nirgends ist er besser aufgehoben.

Dein Kater muss trotz Medikamten ordentliche Schmerzen haben. Mir wäre das Risiko zu hoch.

Alles Gute dem Kater.

die ärztin meinte sie würde ihn nur wegen der nässenden wunde  zur beobachtung da behalten wollten....  meine haustierärztin hat heute nachmittag geschlossen werde mich morgen mit denen in verbindung setzen.

Bis morgen noch abwarten, macht auf jeden Fall Sinn. Wir hatten einen verletzten Streunerkater einmal operieren lassen, er musste 10 Tage stationär in der Klinik bleiben.

arbeitst du nicht?

Ich würde ihn in der Klinik lassen, hab aber auch keine medezinische Vorkenntnissen, außer Pflaster aufkleben.

Red mit dem Tierarzt was er sagt und entscheide dann.

Kläre das am besten mit dem Tierarzt.

Grüße und gute Besserung an den Kleinen

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"