Der Katze geht es nach Ausschabung und Kastration schlecht. Kann es sein, dass sie eine Entzündung hat?

Hallo, katze hat tote kinder im bauch (die schon verwest waren) Die kinder wurden entfernt, und die Katze kastriert... kann sich da trotzdem noch was entzünden? da die katze jetzt nach monanten ausfluss hat,ein angeschwollne Scheide (und die katze riest nicht grade angenehm.

3 Antworten

Du solltest zwingend, so schnell wie möglich mit Deiner Katze zum Tierarzt gehen, oder noch besser, falls Du ne Tierklinik in der Nähe hast dahin. Das hört sich nicht gut an.

Da solltest Du schnellstens mit Deiner Katze zum Tierarzt gehen. Die könnte eine Bauchfellentzündung haben. Das kommt vor, wenn der Bauchraum von den Totgeburten verseucht war und nicht genügend gereinigt wurde. Wundert mich jedoch, daß die Symptome erst nach Monaten auftreten !?

warum wurde diese frage gerade gelöscht, so was blödes!!

ich hatte dir vorhin schon geraten, daß du schleunigst den tierarzt wechseln solltest

Is doch net meine eigene Katze , ich frage doch bloss für ne bekannte...

ist doch egal, ich würde dann der bekannten vorschlagen mal zu einem anderen tierarzt zu gehen

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"