Werden Katzen nach einer Kastration verschmuster?

Hallo, man sagt dass die Katzen nach der Kastration verschmuster werden. Jetzt habe ich die Frage, wie schnell sind die Katzen verschmuster? Nach paar Tagen oder eher Monaten? Hat da jemand Erfahrung?

8 Antworten

Unser Kater war ab ca. 2 Monaten sehr aggressiv bzw. angriffslustig. Nach angeratener Kastration vom Tierarzt mit 5 Monaten war er die ersten 3 Tage wie benommen und anschließend wie nach einer "Gehirnwäsche" friedlicher! Nun ist er 9 Monate alt und sehr verschmust aber auch sehr gefräsig. Nun müssen wir aufpassen, dass er nicht zum Garfield mutiert!

Das Verschmustsein ist eine Frage des Charakters eines Tieres und verändert sich normalerweise nach der Kastration nicht. Wegen des Schmusens läßt man ein Tier auch nicht kastrieren sondern wegen des anderenfalls ständig eintreffenden Nachwuchses. Wenn Deine Katze verschmust ist, bleibt sie es. Wenn sie eher ein Wildfang ist, bleibt sie auch das. Gruß, q.

Wir haben 2 Katzen aus einem Wurf, die zum gleichen Zeitpunkt kastriert wurden. Wir haben uns auch die beschriebene Wesensänderung erhofft. Leider konnten wir dies etwa ein viertel Jahr später nicht beobachten. Wir gehen davon aus, dass dieser Effekt auch nicht mehr eintritt.

Viele Grüße

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"