Welches sind eurer Meinung die beliebtesten Katzenrassen?

hab mich dazu entschieden mir einen Kater zu holen oder auch 2 weil ich oft gelesen habe dass man sich am besten gleichgeschlechtliche Geschwister zulegen sollte. Die erste frage wäre ob es der Katze wirklich so schlecht gehen würde alleine zu leben? und die zweite frage wäre ob mir jemand vielleicht beliebte Katzenrassen nennen könnte mit denen er vielleicht auch schon positive Erfahrungen gemacht hat. Oder einfach hübsche rassen :) am besten etwas flauschiges also keine Siam Katzen oder sowas :) danke im Voraus

6 Antworten

1.Ja: Katzen brauchen einen Spielkameraden,vor allem Baby Katzen.Aber wenn die Katze Freigang hat,ist eine 2.Kate nicht nötig,aber bei Babykatzen ist es anders,weil sie (am besten )mit 1 Jahr raus dürfen und das eine zu lange Zeit wäre um alleine zu sein.

2.Warum unbedingt eine Rasse?Schau dich doch mal im Tierheim um.Dort gibt es viele (Rassenlose) Katzen die unterschiedlich sind.Flauschig,verschmust,klein,groß,grau,weiß und noch mehr.Viele Katzen im Tierheim warten darauf,dass sie jemand nimmt :)

Wenn wir über reine Wohnungskatzen reden, dann bitte niemals eine alleine halten.

Bei Freigängern ist der Kontakt zu anderen Katzen gegeben, da geht auch eine Alleinhaltung problemlos.

Ich persönlich bevorzuge die Feld-/Wald-/Wiesen-/Hauskatze. In vielen Farbschlägen zu bekommen und robust.

es wird definitiv eine Wohnungskatze. 

kannst du mir vielleicht sagen weshalb man mind 2 nehmen sollte?

Wegen dem Kontakt zu Artgenossen. Der ist wichtig. Kein Tier ist permanenter Alleingänger.

hab meine mutter grade so dazu überredet eine Katze zu holen :D

wenn das so ist dann müsste ich nochmal mit ihr plaudern^^

weiss einer zufällig ob man Tierheime einfach besuchen kann um sich vielleicht ein paar Katzen anzuschauen ohne dass man sich zu irgendwas verpflichtet?

wir würden die Katzen nämlich lieber von der Privatzucht nehmen.

Du kannst ohne Verpflichtung zu den Öffnungszeiten in's Tierheim gehen und dich mal umschauen, dabei wirst du erstaunt sein, wie viele tolle Tiere dort auf ein neues Zuhause warten, vielleicht findest du dort auch deine Traumkatzen.

Am besten nimmst du deine Mutter mit, das hilft dir vielleicht sie zu überzeugen. 

Besonders für Anfänger ist es schwer zwischen Vermehrern und liebevollen Hobbyzüchtern zu unterscheiden, wenn da niedliche Fellknäule rumwuseln.

Na klar ruf einfach mal im Tierheim an, ob du dir ein paar Katzen angucken kannst und wenn dir keine zusagen dann sgst du das einfach und das ist dann auch kein Problem.

ja kann man ohne probleme die freuen sich darüber da die meisten tierheime einen überfluss an katzen habe. und nein man ist nicht verpflichtet

Hallo glenrenata!

Ja, es waere schlimm ein Kitten in Einzelhaft zu halten!

Kein serioeser Zuechter wird dir ein Kitten in Einzelhaltung abgeben. "Hobbyzuechter" sind unserioes und haben idR keine Ahnung was sie eigentlich tun, plus die Katzen werden oft schrecklich gehalten.

Wenn es also eine "Rasse-Katze" sein soll achte bitte darauf dass der Zuechter serioes ist. Er muss Mitglied in einem Zucht-Verband sein und natuerlich auch allen anderen "Serioeser-Zuechter-Anforderungen" entsprechen. Bitte google dazu: Serioeser Zuechter Merkmale.

Beim serioesen Zuechter geht der Preis pro Katze von mehreren hundert Euro gerne auch in den 4-Stelligen Bereich. Damit sind idR aber nur die Hauptkosten des Zuechters gedeckt. Eine extreme Bereicherung ist das fuer diesen nicht. Um Kosten zu "sparen" koenntest du eine Reinrassige Katze vom Zuechter und dazu eine Gleichaltrige und Gleichgeschlechtige Katze aus dem Tierheim holen.

Im Tierheim gibt es auch alle Moeglichen Kitten/Katzen "Rassen" (meist ohne Papiere also nicht offiziell Reinrassig). Tierheime geben Kitten idR auch niemals in Einzelhaltung ab.

Eine meiner zwei Tierheimkatzen ist, wie ich glaube, mit der Norwegischen Waldkatze verwandt. Sehr buschig und wunderhuebsch. Lieber, verspielter und zudringlicher Charakter. Diese Katze braucht extrem viel Beschaeftigung :D meine andere Tierheimkatze ist etwas ruhiger. Nicht ganz so verspielt. Beide sind gleich alt.

Weiters zur Einzelhaltung bitte google: Kitten in Einzelhaltung. Hier ist der erste Link den google ausspuckt: http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php alle Links sagen quasi das gleiche - Keine Einzelhaltung bei Wohnungshaltung!

Bitte bedenke auch dass kein serioeser Zuechter und idR kein Tierheim/Notfallvermittlung ein Kitten unter 12 Wochen abgibt. Auch das hat einen guten Grund. http://haustiger.info/kitten-das-perfekte-abgabealter/

LG

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"