Ist eine Katze das richtig für mich - Tipps?

Hey,

Ich habe vor einigen wochen mein geliebtes Kaninchen verloren. War/bin sehr traurig, aber kann es mittlerweile ganz gut verkraften. Ich spiele jetzt schon länger mit dem gedanken mir eine Katze zu kaufen, da mir Tiere einfach sehr wichtig sind, und ich schon immer Tiere hatte. Eine Katze hatte ich jedoch noch nicht, ging immer mehr in die Richtung Vögel, Kaninchen usw.

Bevor ich mir jedoch wirklich eine Katze zulege, möchte ich mich genauer informieren. Was sehr wichtig für eine Katze ist, besonders wenn sie ein neues zuhause bekommt, und ob es wirklich sinnvoll für mich ist, mir eine Katze zu kaufen.

Vielleicht könntet ihr mit Tipps geben, und mich beraten ob eine Katze das richtige für mich ist.

Danke im Vorraus :-)

LG

6 Antworten

am besten eine katze darf raus :)

da kann sie sich ja dann austoben.

und klar warum soll eine katze nicht eine lösung sein? sind so süüß *-*

Katzen zu halten ist sehr einfach, ich würde sagen einfach wie einen vogel oder Kaninchen da sie ziemlich selbstständig sind (:

Man muss sie eben gegen Katzenschnupfen impfen und noch was aber das sagt dir dann der Tierarzt...

:)

okay, danke :-)

Das wichtigste ist: Sie dir sicher das du sie behalten willst!! Ansonsten solltest du dir keine Kaufen!

Wenn die Jung sind sind die etwas.... naja anstrengend! :D Machen gerne was kaputt! Am bessten sind immer 2 Katzen die beschäftigen sich dan oft selber! Und nicht aufregen wenn sie dir mal irgendwo hin macht! wenn du sie immer schön aufs Katzenklo setzt wird das schon! Wollte das nur mal ansprechen, weil viele deswegen ihre Katzen weg geben! Ich kannte eine die wollte ihre Katzen nur deswegen einschläfern lassen! Schrecklich

 

Also ich spreche da aus erfahrung hab mein lebenlang katzen und mommentan 9 davon! ;D

Ja also wenn ich mir eine Katze holen würde, würde ich sie keinesfalls wieder abgeben, egal was sie macht. Das ich sie erziehen muss ist mir bewusst :-) ich würde mich auch nicht aufregen wenn sie mal etwas kaputt macht oder beschädigt, ich meine es sind ja auch nur katzen aber ich denke wenn ich mir die zeit nehme um sie richtig zu erziehen, kann das schon ganz gut werden :-)

Ja das ist ja schonmal gut! :)

Du kannst ihr ja beibringen das sie aus Klo geht und dann runter spült! hab ich leider noch nie geschafft sowas beizubringen! xD

Bitte, mach Dir keine großen Illusionen, daß sich eine Katze erziehen lässt. Sie gewöhnt sich ein, sie schließt sich in manchen Dingen vielleicht an, aber erziehen? Das funktioniert nur seltenst bei Katzen, sie haben ihren eigenen Kopf. - Du schriebst, die Katze sollte eine Hauskatze sein, die "ab und an" auch mal raus darf. Das solltest Du Dir gut überlegen. War die Katze einmal draußen, wird sie es wieder wollen und vielleicht penetrant darauf bestehen bleiben. Ich plädiere immer dafür, daß Katzen kommen und gehen können, wie sie wollen, weil das ihrem Wesen entspricht. Wenn das bei Dir aber rein garnicht möglich ist, dann würde ich auf alle Fälle zwei Katzen nehmen. Im Tierheim sollte man Dir sagen können, welche reine Wohnungskatzen waren, welche nicht.

Toll, daß Du Dir vorher Gedanken drüber machst. Es gibt so viele Tiere, die leichtfertig angeschafft und bei dem ersten Problem wieder abgeschoben werden wie ein Möbelstück.

Viel Glück!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"