was würdet ihr euch zulegen eine katze oder ein frettchen?

also ich wohne seit kuzem alleine und dass ich schon ganz schön langweilig und eintönig deswegen würde ich mir gerne ein haustier anschaffen mit dem man einerseits spielen und auch schmusen kann. zeit hätte ich genügend für das tier. wenn ihr selbst katzen oder frettchen habt würde ich auch gerne wissen wie hoch die monatlichen kosten für futter usw. bei euch im schnitt sind?

11 Antworten

guten abend

zu frettchen kann ich leider garnichts sagen.

aber zu katzen.

ich mag katzen und bin mit katzen aufgewachsen. seit ich mich erinnern kann, war immer eine katze um mich, manchmal auch zwei. fast überall im bekanntenkreis sind katzen. ich glaube, ich konnte eher ein katzenklo säubern und eine katze füttern, als das ich selber das töpfchen benutzen konnte...

also ich kann grundsätzlich eine katze oder auch zwei, falls möglich, als haustier empfehlen. wenn du echtes interesse und auch den willen zu einer gewissen verantwortung hast.

im normalen falle sind katzen relativ problemlos.

aber es beginnt schon bei der anschaffung. soll es eine rassekatze sein oder eben eine ganz normale hauskatze, ohne stanmmbaum oder sonstige besonderen anforderungen an ihre herkunft und ihr aussehen. ich persönlich finde rassekatzen zucht eher unschön. beeinflusst aber natürlich den preis. dann ist wichtig, wo die katze herkommt. also z.b vom dorf oder aus dem tierheim, das alter der katze. also ganz klein oder vieleicht schon etwas älter. ich selber "bevorzuge" kleine, die kann ich noch gut erziehen.

dann sollte man im vorfeld überlegen, ob diese katze raus darf oder eher nicht. hat man einen garten oder die möglichkeit für auslauf, sollte man es eben machen. lebt man im 4. stock geht es oft leider nicht, was aber die katze meistens nicht wirklich stört.

dann kommen natürlich anfänglich gewisse kosten auf dich zu. wie z.b tierarzt. der erstmal deine katze untersucht und impft und ähnliches. das sollte man immer machen, bei einer neuen katze.

dann etwas spielzeug, näpfe für futter und wasser, ein katzenklo, eine transportbox. geht auch ohne extra sachen.

also erstmal gewisse kosten. tierarzt kosten fallen regelmässig mal an, weil man eben regelmässig mal hingehen sollte.

dann sollte man sich im vorfeld z.b um katzenstreu kümmern. vieleicht empfiehlt dir jemand ein bestimmtes produkt.

also wie man so sieht, ist der reine preis für das futter nicht so extrem wichtig. das kann viel sein oder auch z.b 5 euro im monat. hast du die katze erstmal bei dir und liebgewonnen, jucken dich ein paar euro nicht wirklich. dann sucht und probiert man etliche sorten futter aus, das ist gut bei jungen katzen. da die so auch später oft viele sorten futter fressen. bekommt sie gleich am anfang eine bestimmte sorte, frisst sie die oft auch immer und lehnt andere sorten ab.

früher oder später mag deine katze bestimmte sorten mehr als andere,die man dann auch kauft. weil man seiner katze bestimmte wünsche nicht abschlägt...lol

also das klingt alles kompliziert. ist es aber nicht. hängt eine kleine karte zum ersten mal an der gardine, weiss man ob man katzen weiterhin halten möchte, oder nicht.

tschüss burki

:D auf keinen fall Frettchen! Mit denen kann man nicht schmusen.

Ich würde dir eher eine Katze empfehlen, mit der kannst du eher kuscheln, Katzen sind um einiges billiger und Katzen sind viel einfacher in der Haltung.

Bei Frettchen kann man sehr viel lasch machen und sie sind extrem teuer (mindestens vierzig Euro m Monat für zwei näschen).

Eine Katze kannst du auch aus dem Tierheim holen.

Lg MsJaasy

frettchen in einer whg haben höflich formuliert einen starken eigengeruch katzen bitte in der whg immer zu zweit halten,kosten für fressen,streu ect.zwischen 40-80 euro je nachdem wie qualitaiv die ernährung ausschaut,TA kosten können ins uferlose ausarten,daher entweder geld sparen o.eine tierversicherung abschliessen

was genau ist eine tierversicherung und was kostet die?

Es gibt Krankenversicherungen für Tiere. Die funktionieren wie unsere. Du zahlst monatlich etwas ein und die Versicherung übernimmt dann die TA Kosten im Krankheitsfall :)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"