Rauhhaardackelmix will Katzen töten - Abgewöhnung möglich?

Huhu Leute (=

Ich habe einen neue Hundin ,ein Rauhhaardackelmix das Problem ist das sie Katzen zerfetzen will..und davon habe ich auch eine Menge ..

hHt einer von euch vllt. eine Idee wie ich ihr das abgewöhnen kann ?

Achja sie ist fast 2 Jahre alt und wurde sehr wahrscheinlich auf Katzen abgerichtet ...

brauche dringend Antworten

danke (=

17 Antworten

wenn sie die wirklich "zerfetzten" will:

erste zeit, maulkorb und leine, und mit der zeit an die katzen gewöhnen.

sie an die leine nähmen und langsamm zu der katze hin, sie darf dran und schnuppern aber nicht bellen oder beißen. wenn sie es macht/versucht schimpfen! aber nicht schreien!! nach einiger zeit, wenn sie ruhiger geworden ist, kannst du sie mal ohne leine, mit maulkorb an die katzen lassen und wenn sie komplett ruhig ist, auch ohne maulkorb.

hab geduld!! das wird dauern aber das sollte gehen sie abzugewöhnen

.... und dann fangen die Katzen an, den Spieß umzudrehen...............

Ich kann Dir nur raten, den Hund ganz schnell wieder abzugeben. Ich selber habe einen Jacky/Bordermix, mehr Terrier geht nicht, und zwei Katzen. Unsere Katzen gehören zum Rudel und er lässt sie in Ruhe. Jede andere Katze, egal ob im Garten oder auf der Straße ist für ihn ein potenzielles Opfer. Er selber kommt vom Züchter, wo Katzen waren, aber es ist der Jagdtrieb, da schaltet er die Ohren ab, und ich kann noch so schreien. Auch wenn Du hier im Katzenforum gelandet bist, und alle Angst um die kleinen Samtpfoten haben, kann ich Dir sagen, dass diese auch nicht ohne sind. Wenn Du ihm ein Maulkorb verpassen würdest, kann es sein, das die Katzen ihn angreifen, bzw. sich verteidigen, wenn er auf sie zustürmt, und dann kannst Du ihm bald einen Blindenhund besorgen, denn die Krallen der Katzen gehen mit Vorliebe auf die Nase und in die Augen.

DH!! Meine Antwort dazu steht unten!!! Ich hoffe "Terror(Mit)Herz niemand kennt ihn/ sie wirklich aber trotzdem bin ich um ehrlich zu sein erschrocken über seine/ihre ignoranz gegenüber dem Wohl der Tiere" liest meine antwort....

Wenn sie auf Katzen abgerichtet ist, dann hast Du keine Chance mehr ihr das wieder abzugewöhnen. Wenn Du viele Katzen hast, dann ist das der denkbar schlechteste Hund für Dich. Tut mir leid, dass ich nix besseres sagen kann. LG Silvie

DH.

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"